was Denkst du wird 2013 Geschehen

1  |  2  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


pacal-votan
Admin

46, male

Maya kin 9 * Ki & I-Ging Projekt Deutschland 2012 Admin und Dienstanbieter

Posts: 211

was Denkst du wird 2013 Geschehen

from pacal-votan on 03/30/2009 02:55 PM

Hallo
Würde gerne wissen was Denkst du für oder über 2013

viel spass beim discutieren
simon


Was denkst du? (What Are You Thinking?)
Von Stephen Thomson
"Alles, was du bist, ist das Ergebnis dessen, was du gedacht hast, es ist begründet in dem was du gedacht hast, es ist aus deinen Gedanken aufgebaut." — Gautama Buddha
Vor vielen Jahren hatte ich dieses Zitat, von einem Kalligraphen geschrieben, eingerahmt an die Wand meines Badezimmers in der Nähe des Spiegels gehängt. Als ich damit anfing, täglich zu lehren, las ich diese Worte wieder und wieder. Ich weiß dass, wenn ich zu dem Mann wachsen werde, der ich zu sein anstrebe, meine Gedanken der Schlüssel sind, um die Tür zu höherem Bewusstsein zu öffnen. Es ist für mich außerdem offensichtlich, dass der Pfad um ein neues Bewusstsein zu entwickeln, durch meine derzeitige Art des Denkens versteckt und begrenzt ist. Nach all den Studien und Meditationen ist mir klar, dass dieser einzelne Punkt der wichtigste Schlüssel ist, um meine spirituelle Reise fortzusetzen. In meinen Gedanken sind all die Informationen enthalten, die ich benötige, um zu verstehen in welche Richtung mein Leben läuft, und was ich erwarten kann - und umgekehrt, was ich nicht erwarten kann. Auf dem fortgesetzten Pfad der Entfaltung, welcher erweitere Achtsamkeit und Sensibilität dem Leben gegenüber mit sich bringt weis ich, dass ich keine Puppe bin, die nur auf eine Reihe zufällige Ereignisse reagiert. Die wiederkehrenden Gedanken in meinem Geist erzeugen Energie auf der Erdebene. In der Tat, Ich Bin, mit jedem Gedanken. Andererseits erzeuge ich mit meinen Gedanken eine magnetisierende Energie, die dazu führt dass das Unsichtbare greifbar(manifest) wird. Dies ist der Inhalt meines alltäglichen Lebens.
Vor einigen Jahren hörte ich einen Mann über den spirituellen Weg sprechen. Er begann damit zu sagen, "Du hast alles was du willst in deinem Leben". Es wiederholte den Satz mehrere Male. Seine Botschaft drehte sich hauptsächlich um den Einfluss unseres Denkens. Ich erinnere mich daran, wie ich dachte, wie falsch er doch läge und schrieb im Kopf schnell eine Liste mit all den Dingen, die in meinem Leben waren, und von denen ich fühlte, "Die will ich nicht". Nachdem ich das Ereifern und Herumtoben in meinem Kopf beruhigt hatte, inklusive einiger unfreundlicher Gedanken in Richtung des Sprechers, erkannte ich, dass das, was er sagte, wahr war. ICH BIN, was ich denke, und alles was ich habe, ist was ich denke. Wenn ich auf mein Leben blicke, passierte nichts aus einem anderen Grund, als dem, meiner gedanklichen Wiederholung. Weiters, als ich an diesem Tag über mein Leben, und die Dinge die ich ändern wollte, nachdachte, bezeugte ich zum ersten Mal die Widersprüche in meinem Leben. Auf der einen Seite war da der Glaube, dass das, was passierte notwendig war, aber die innere Stimme (die, der ich vertraue) sagte, dass all die Probleme, die ich hatte, sich um gedankliche Wahlen drehten. Diese Wahlen basierten darauf, dass ich zum Beispiel dachte, dass mein Leben die Frustration und das Chaos, das ich erfuhr als normalen Teil des Lebens auszuhalten hätte. "Unsere Gedanken zu verändern heißt unser Leben zu verändern" fuhr er fort zu sagen.
Jeder von uns hat Gedanken, die in einer Ecke unseres Geistes weggesperrt sind. Sie umfassen die Gesetze, die wir in unserem Unterbewusstsein erschaffen. Diese Gesetze fahren damit fort zu wirken, selbst ohne dass wir in diese Richtung zielende, bewusste Gedankenformen erzeugen müssen. In anderen Worten, du brauchst nicht einmal zu denken. Die Gesetze wirken einfach automatisch und erzeugen Aktivität in unserem Alltagsleben. Wenn wir durch unseren Tag gehen, folgt unser Verstand unbewusst diesen Pfaden. Die wichtigen Gesetze sind die gedachten Gesetze, die uns vorwärts drängen in unserem persönlichen Wachstum und dazu, eine weiter entwickelte spirituelle Person zu sein. Die Aktivität kommt von unseren tiefsten Gedanken denjenigen, mit denen wir die göttliche Natur in uns ehren und spiegeln. Aber es gibt auch einen umgekehrten Effekt. Dieser resultiert aus den Gedanken, die so weit weg gesperrt sind und in der Angst wurzeln. Diese Gedanken halten uns in der Tretmühle unseres Leben immer wieder an, auf weniger positive Wege zu gehen.
Hier gibt es noch einen weiteren Punkt in Bezug auf die Macht unseres Denkens zu verstehen. Dieser ist etwas abstrakter. Während wir unsere spirituelle Entwicklung fortsetzen, beginnen unsere Gedanken damit, andere Energien in uns selbst und unseren Leben zu erzeugen. Diese Energie magnetisiert/zieht neue Informationen zu uns. In anderen Worten, durch unsere Gedanken bauen wir eine andere Energie auf, die sich in unseren Körpern sammelt und dann die Tür zum nächsten Schritt in unserem, sich entfaltenden, Weg öffnet. Eine Änderung in unserem Denken entspricht einem Schritt in unserem Prozess. Dies heißt nicht immer, dass wir schon bereit sind, diesen nächsten Schritt schon zu gehen. Dies ist eine Zeit in der wir etwas überlegen müssen, bevor wir in Aktion treten, oder die neue Art des Denkens in unser Alltagsleben umsetzen. Die Weisheit in diesem Moment des neuen Gedankens besteht manchmal darin, nichts zu tun. Wenn die Zeit richtig ist, und wir die neue Art des Denkens vollständig integriert haben, können wir voran gehen. Einen Schritt zu gehen, ohne etwas vollständig durchdacht zu haben, kann in Frustration und Verlust von Glaube und Hoffnung enden.
Ein guter Platz um mit der verändernden Einwirkung unserer Gedanken auf unsere Leben zu beginnen, ist die Technik schöpferischer Visualisierung. Dadurch, dass wir ein anderes Bild in unserem Geist erzeugen, beeinflussen wir unsere Art zu denken. Auf diese Art werden einige unserer Gedankenmuster auf einfache Weise entsorgt und durch neuere Repräsentationen der Person ersetzt, die wir zu werden wünschen. Schließlich befinden wir uns, nach einen andauernden Prozess des Überdenkens unserer Leben, im Angesicht mit unserem Kerndenken, welches damit fortfährt, die unterliegenden gedanklichen Themen für unsere Leben zu erschaffen. Dies ist die Wurzelursache in unseren Leben. Der Kern unseres Denkens ist zusammengesetzt aus zurückliegenden Lebenserfahrungen, der Einwirkung unserer Kindheit und der Umgebung in der wir leben: Es ist wichtig zu wissen, dass einige Arten des Denkens uns unser ganzes Leben begleiten werden, denn sie sind die Wegweiser unser Reise.
Schließlich ist es unser Ziel uns zu einem Punkt zu entwickeln, in dem wir in direktem Kontakt mit der schöpferischen Energie des Universums sind. Denken spielt eine Hauptrolle darin, dass dies eine Realität wird. Es wurden viele Worte verwendet um dies zu beschreiben, einige sind kosmisches Bewusstsein, universellen Bewusstsein, Christusbewusstsein. Dies passiert, wenn wir unser Bewusstsein mit dem des Universums vermischen/vereinen und es nicht länger irgendwelche Barrieren dazwischen gibt, die unser individuelles Denken erzeugte. Hier können wir durch unser Denken die reine, kreative, liebende Energie des Göttlichen klar erfahren. Rechtzeitig und mit der Entfaltung unserer Intuition können wir schließlich die Verbindung mit dem schöpferischen Denken des göttlichen Geistes erfahren. In diesem kurzen Aufblitzen des Kontaktes erfahren wir aus erster Hand das Wissen welche Gesetze in unserem Universum wirken. Wenn dies passiert, gibt es in uns keinen Zweifel, oder auch nur eine emotionale Antwort. Unser Denken ist mit Klarheit erfüllt, was als "rechtes Denken" bezeichnet werden kann. Weil wir uns selbst und die Welt um uns durch unser Denken erkennen, ist das Einströmen kosmischer Information verschieden zu unserer üblichen Art des Denkens. Dies ist die Art des Denkens, das wir als spirituelle Menschen anstreben. Dadurch, dass wir Überbewusst gegenüber unserem Denken werden, wird immer mehr und mehr des Universums, in dem wie leben, ein Teil unseres Denkens.
Hier sind ein paar Fragen, zum Nachdenken, Buch führen und meditieren:
Erstellt eine Liste mit euren wieder kehrenden Gedanken.
Stellt irgendeiner von ihnen einen Widerspruch zu euren Grundwerten oder der Art zu denken dar?
Wenn ihr euer Leben überblickt, was denkt ihr heute, was ihr gedacht hast, solange ihr euch erinnern könnt?
Was wollt ihr in eurer Art zu denken verändern?
www.spiritofmaat.com

In Lak`ech (= Ich bin Du und Du bist Ich - gemeinsam sind wir EINS )

Reply Edited on 09/01/2009 01:32 PM.

Walhalla_Wacht

-, male

Posts: 1

Re: was Denkst du wird 2013 Geschehen

from Walhalla_Wacht on 04/08/2009 10:44 PM

ich hab noch nichts für 2013 geplant

Reply

SirJay
Deleted user

Re: was Denkst du wird 2013 Geschehen

from SirJay on 05/24/2009 12:21 PM

Dem Pfad des Kriegers des Lichts folgen! :-)

Reply Edited on 05/24/2009 12:21 PM.

halamanda

35, female

Maya kin

Posts: 1

Re: was Denkst du wird 2013 Geschehen

from halamanda on 05/28/2009 09:05 AM

...ihr seit alle eingeladen...zur cOsMic PartY :D

Reply

KarliBee

58, male

Posts: 5

Re: was Denkst du wird 2013 Geschehen

from KarliBee on 06/01/2009 08:11 AM

Wann soll die Wo stattfinden ;-) halamanda :-)

Reply

peace
Deleted user

Re: was Denkst du wird 2013 Geschehen

from peace on 07/05/2009 10:38 AM

Für mich ist alles jetzt.. wie soll ich mir den dan Gedanken über 2013 machen .. ^.^?

Einfach Leben .. und genießen ..nicht mehr und nicht weniger ..*g*

Reply

sitara
Deleted user

Re: was Denkst du wird 2013 Geschehen

from sitara on 07/05/2009 03:24 PM

die frage stellung is nen bissel doof.....

ich bin 2013 frei , unabhängik,liebend,beigeistert,in mir ruhend.... und was ich sonst noch alles transformiert habe bis dahin :D

Reply

Atoll
Deleted user

Re: was Denkst du wird 2013 Geschehen

from Atoll on 07/20/2009 12:54 AM

2013? Geplant? Innerhalb oder außerhalb der Raumzeit? Ansonsten ganz klar, erst mal wieder „Urlaub“ machen jenseits der Erde ;-)

Reply

23eye

33, male

Posts: 7

Re: was Denkst du wird 2013 Geschehen

from 23eye on 07/24/2009 12:05 AM

ich werde endlich mit den leuten zusammensitzen und lachen können, mit denen ich es heute noch nicht kann, weil sie voller wut und aggression sind...wie leider noch zu viele menschen auf der erde...

doch dann nach dem bewusstseinssprung werden auch der rest der menschheit so denken und handeln wie wir alle hier in dieser community:-)

Reply

Seraphina

-, female

Profil Angaben

Posts: 1

Re: was Denkst du wird 2013 Geschehen

from Seraphina on 09/03/2009 11:36 AM

Viel interessanter ist doch. Was wird 2010 geschehen. Habe eine Durchsage aus dem Himmel das es da nochmal ganz schön rund geht. Beginn ist jetzt schon bald.

Die Menschen sind noch nicht soweit. So ist es, unser Liebessein hin oder her.

Es fehlt Ihnen jede Einsicht. (siehe Tote Hosen! ;-))

Da wirds noch ganz schön ruckelig werden.

Deshalb möcht ich bitten behilflich zu sein. Haltet eure Energieschwelle oben, alles eine Sache der Energieschwelle, beschrieb schon Seth, nachdem 80 % der Bevölkerung hier noch keine Ahnung von Bewußtsein haben, ist es umso wichtiger das der Rest die Energie oben hält.

Guggen was is, handeln und lieben all das was ist.

Ganz liebe oberdicke Knuddelgrüße an euch Süßen hier. Seraphina

Reply
1  |  2  |  »  |  Last

« Back to forum