Wörtliches Verstehen

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


mirja
Administrator

66, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2154

Wörtliches Verstehen

von mirja am 05.12.2011 10:28

9. Wörtliches Verstehen

 

Übe es, die Äußerungen anderer absolut wörtlich zu nehmen und genau das zu glauben, was sie sagen.
Tue dein bestes, damit du das, was sie dir mitteilen, nicht durch eigene Interpretationen verzerrst.

Wenn dir z.B. jemand das Kompliment macht, daß du sehr schön bist, könntest du dies so interpretieren wollen, daß er Hintergedanken hegt. Das, was wir in die Äußerungen anderer hineinlegen, ist oft weit schmerzlicher und erschreckender als das, was sie wirklich gesagt haben. Wir können uns selbst durch unsere falschen Vorstellungen und das, was wir für andere an deren Stelle denken, verletzen.
Versuche darauf zu vertrauen, daß das, was sie sagen, auch genau das ist, was sie meinen: nicht mehr und auch nicht weniger. Laß sie ausreden. Halte dich zurück, wenn du dich dabei ertappst, daß du für jemand anderen einen angefangenen Satz laut oder in Gedanken beenden möchtest.

Höre zu. Es ist oft erstaunlich, was herauskommt, wenn wir anderen erlauben, ihre Gedankengänge ohne Unterbrechung zu vollenden. Und, wenn wir vollauf damit beschäftigt sind, zu denken, daß wir wissen, was sie sagen werden, dann verpassen wir, was sie tatsächlich sagen.

Vielleicht magst du diese Fragen bedenken: „Was ist bedroht, wenn ich zuhöre und sie wortwörtlich verstehe? Unterbreche ich sie, weil ich nicht wirklich wissen will, was sie zu sagen haben? Unterbreche ich sie, weil ich davon überzeugt bin, mehr als sie zu wissen? Versuche ich mein Selbstbild von Selbstbewußtsein und Kontrolle aufrechtzuhalten? Wer würde ich sein ohne dieses Bedürfnis, diese Eigenschaften zu besitzen? Fürchte ich, für dumm gehalten zu werden? Würden die Leute sich von mir abwenden, wenn ich sie wörtlich nähme und mich nicht länger auf manipulative Mätzchen einließe?

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

elfenhexe

65, Weiblich

Maya kin

Beiträge: 92

Re: Wörtliches Verstehen

von elfenhexe am 06.12.2011 12:07

Danke Mirja,

gute Übung!!! 

Erkenne Dich selbst, dann erkennst Du Gott

Antworten

PlaviOrao

43, Männlich

Beiträge: 2

Re: Wörtliches Verstehen

von PlaviOrao am 15.12.2011 22:52

Ich habe mir angewöhnt beim Lesen von Vorlagen (Zeitungen, Shclagzeilen, Bücher, ... alles was "rumliegt") ... spielchen zu machen ... zum beispiel nach jedem zweiten oder dritten Wort einen Punkt zu setzen und ihn mit der STIMME und der ROLLE eines Katholischen Priesters oder wie OBIWAN zu reden ... also zwei (pause 1, 2, 3 ... was dazugeben ) wort und ... einen punkt ... zu setzen ... damit  man ... was zum ... lachen oder .. sonst was ... zu haben ... hat. <<< ... = "Punkt punkt punkt ...

Warum??? weil ich so meinen Frieden mit allen Religionen gefunden habe zum Beispiel JUDE=sehr intelligenter WortWitz (funktionieren durch geschickt gesetzte punkte zwischen den einzelnen buchstaben und einer VERappleUNG und einzelnen .... ach egal ... ich finds witzig

moslems haben da so ne lustige geschichte mit der 3 - 6 - 9 so wie bei dem PokerSpiel "the pregnant threes" (Variante) ... ist mit den Jungrauen und einigen anderen Experimenten .... witzig

also witzig heisst bei mir ... BEST POSITIVE to <3

nichts mit auslachen ... nur glückliche Momente entdecken ... das erste und letzte WORT bei STREIT - Dialogen i= immer eine rosige Zukunft

EUER

PlaviOrao (blauer Adler)

der mit dem gelben Gesicht <3

Antworten

PlaviOrao

43, Männlich

Beiträge: 2

Re: Wörtliches Verstehen

von PlaviOrao am 15.12.2011 22:55

Ach ja,

wenn man meine Texte - mit den Satzzeichen in Blöcke nimmt und die Blöcke dann von "hinten/unten" nach ... also andersrum ... dann ist das auch eine TOLLE Geschichte ... aber keine Angst .... bin kein TEUFEL nur ein ... glücklicher Mensch

Antworten

« zurück zum Forum