BOTSCHAFT FÜR DEN TAG

Erste Seite  |  «  |  1  ...  176  |  177  |  178  |  179 [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


mirja
Administrator

66, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2164

22. Juni / 5-Adler, Kin 135

von mirja am 22.06.2018 16:44

22. Juni

 

Veränderung ist der Schlüssel, der dir alle Türen öffnet, Veränderung des Herzens und des Geistes. Wenn deine Sicherheit in Mir liegt, wirst du keine Angst vor Veränderungen haben, wie drastisch sie auch erscheinen mögen. Wisse einfach, dass jede Veränderung zum Allerbesten und zum Nutzen des Ganzen ist, ob es sich um persönliche Veränderungen, Veränderungen in deinem Land oder in der Welt handelt. Akzeptiere einfach, dass diese Veränderungen kommen müssen, und geh mit ihnen mit. Geh vorwärts und aufwärts und akzeptiere es, wenn Ich dir sage, dass das Beste noch kommen wird. Du wirst das Neue viel wunderbarer finden als das Alte, wenn du dich schnell und ohne weiteren Widerstand hineinbewegst. Warum machst du dir das Leben schwer? Das ist es, was du durch deinen Widerstand erreichst. Nichts kann Meiner Hand Einhalt gebieten. Der Ball ist schon ins Rollen gebracht; der neue Tag ist da, und du bist ein Teil davon, wenn du ihn nur annimmst und mitgehst; anderenfalls wirst du zurückbleiben.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

mirja
Administrator

66, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2164

26. Juni / 9-Sturm, Kin 139

von mirja am 26.06.2018 09:46

26. Juni

 

Wenn ein Küken einmal aus seiner Schale oder ein Schmetterling aus seinem Kokon ausgeschlüpft ist, gibt es kein Zurück mehr; es findet ein ständiges Entfalten in das Neue hinein statt. Lass den Akt der Entfaltung einen Prozess sein, der Tag für Tag, Stunde für Stunde, Minute für Minute für dich stattfindet. Fühle die Erregung und Erwartung in allem, was geschieht. Es gibt in diesem Leben keinen einzigen langweiligen Augenblick, wenn du hellwach bist; es geschieht immer etwas. Lass es geschehen und versuche nie, den Fortschritt aufzuhalten, sondern geh mit allem mit. Ich sage dir, alles, was sich entfaltet, wird zum Allerbesten und zum Wachstum und zum Wohl des Ganzen sein. Finde den vollkommenen Lebensrhythmus und gib ihm dein Allerbestes. Wehre dich nicht dagegen, fließe mit ihm mit, denn nur so wirst du den Frieden des Herzens und des Geistes finden; und wenn du im inneren Frieden bist, dann bist du offen und bereit für die Entfaltung des Neuen.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

mirja
Administrator

66, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2164

5. Juli / 5-Stern, Kin 148

von mirja am 05.07.2018 15:27

5. Juli

 

Deine Einstellung zur Fülle entscheidet, ob all deine Bedürfnisse erfüllt werden oder nicht. Wenn du Gedanken des Mangels oder der Armut hast, wenn du Angst, Sorgen, Minderwertigkeit, Gier, Selbstsucht und Unruhe in dein Bewusstsein eindringen lässt und in diesen negativen Zuständen verharrst, ziehst du das Schlechteste an. Wenn du dich als Bettler fühlst, bist du ein Bettler, denn du beraubst dich aller guten Dinge im Leben, die dein sind, sobald du dein Denken und deine Einstellung zu ihnen wieder richtig stellst. Fange gleich jetzt damit an, Gedanken der Fülle zu denken. Sieh dich selbst, wie all deine Bedürfnisse auf wunderbare Weise erfüllt werden. Erlaube dir nicht, dich im Zustand irgendeines Mangels zu sehen, denn wenn es dir an etwas mangelt, liegt der Mangel in deinem eigenen Bewusstsein. Warum hältst du den Strom Meines überreichen, grenzenlosen Angebotes durch dein begrenztes, einengendes Bewusstsein zurück? Wenn du zu verstehen beginnst, woher alles kommt, und anfängst, es anzunehmen, wenn du Mir, der Quelle aller guten und vollkommenen Gaben, für alles frei und freudig danken kannst, dann wird es dir an nichts, an absolut nichts fehlen.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

mirja
Administrator

66, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2164

14. Juli / 1-Erde, Kin 157

von mirja am 14.07.2018 16:09

14. Juli

 

Alles muss wachsen und sich entfalten. Du würdest auch nicht dein ganzes Leben lang ein Kind bleiben wollen, das gefüttert und angezogen und für das alles getan werden muss. Wenn du ein Kind beobachtest, wirst du sehen, wie es sich verändern und neue Dinge ausprobieren will. Die ganze Zeit experimentiert es und lernt, wächst und entfaltet sich. Das ist der natürliche Wachstums-und Wandlungsprozess. Ein Kind muss nicht darum kämpfen; es geschieht ganz natürlich. So steht es auch mit der Entfaltung des Neuen Zeitalters, das dich bereits jetzt umgibt. Du brauchst nicht darum zu kämpfen und dich abzumühen, hineinzugelangen; du brauchst das Unbekannte nicht zu fürchten; du brauchst dir keine Sorgen um das Tempo der Veränderung und Entfaltung um dich her zu machen. Sieh mit wahrer Freude und Erwartung dem entgegen, was darauf wartet, sich zu entfalten. Nichts ist zu groß, nichts ist zu wunderbar, nichts ist unmöglich. Sieh, wie Meine Wunder sich in wahrer Vollkommenheit entfalten, und sage ewig Dank.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  ...  176  |  177  |  178  |  179

« zurück zum Forum