BOTSCHAFT FÜR DEN TAG

Erste Seite  |  «  |  1  ...  178  |  179  |  180  |  181 [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


mirja
Administrator

67, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2184

15. Dezember / 12-Affe, Kin 51

von mirja am 15.12.2018 13:12

15. Dezember

 

Der göttliche Funke ist in jedem Einzelnen vorhanden, muss jedoch in vielen Seelen erst ans Licht gebracht und zu einer Flamme angefacht werden. Wache aus deinem Schlummer auf, erkenne das Göttliche in dir, nähre es und lass es wachsen und gedeihen. Ein Same muss in den Erdboden gesetzt werden, bevor er wachsen kann. Er hat sein ganzes Potenzial in sich, aber dieses Potenzial schlummert so lange, bis die richtigen Bedingungen für sein Wachstum und seine Entwicklung da sind. Du hast das Himmelreich in dir; wenn du aber diese Tatsache nicht erkennst und danach zu suchen beginnst, wirst du es nicht finden, und es wird einfach brachliegen. Es gibt viele Seelen in diesem Leben, die sich dieser Tatsache nicht bewusst sind, und diese sind wie Samen, die in Päckchen abgepackt daliegen. Du musst deine Fesseln sprengen wollen, um frei zu sein. Sobald dies dein Wunsch ist, wirst du auf jede erdenkliche Weise Hilfe empfangen. Aber das Verlangen muss zuerst in dir sein.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

mirja
Administrator

67, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2184

21. Dezember / 5-Erde, Kin 57

von mirja am 21.12.2018 11:26

21. Dezember

 

Lerne, über dich selbst und deine eigene Kraft und deine Fähigkeiten hinauszugehen, damit die Leute um dich herum mit eigenen Augen sehen können, wie Ich in dir und durch dich wirke. Auf diese Weise werden jene Seelen, die weder Glauben noch Vertrauen haben, Mich kennen lernen, nicht durch bloße Worte, sondern direkt durch ein Leben, das Mich bezeugt. Wenn du nicht auf diese Weise lebst, erkennst du nicht an, dass Ich dein Führer und Begleiter bin und dass du dein Leben Mir und Meinem Dienst völlig hingegeben hast. Du musst deine Füße vom festen Grund lösen und in vollkommenem Glauben und Vertrauen in die Tiefe des Ungewissen hinausschwimmen, im Wissen, dass dir nichts passieren wird, weil ICH bei dir BIN. Du wirst nie wissen, ob das wirklich so ist, wenn du nicht bereit bist, etwas zu unternehmen. Geh nicht länger auf Nummer Sicher, sondern lass Mich dir zeigen, was geschehen kann, wenn du loslässt und zulässt, dass Ich das Ruder übernehme und dich so verwende, wie Ich will.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

mirja
Administrator

67, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2184

1. Januar / 3-Stern, Kin 68

von mirja am 01.01.2019 16:27

1. Januar

 

Erhebe dein Herz und beginne das neue Jahr im Wissen, dass ein wahrhaft wunderbares Jahr vor dir liegt. Sieh, wie das Allerbeste aus allem entsteht. Ich kann dir sagen, was für ein herrliches Jahr es werden wird. Nimmst du jedoch das, was Ich sage, nicht mit einem Herzen voll Dankbarkeit an und erwartest du nicht das Allerbeste, voller Glauben und Vertrauen in Mein Wort, so wird es nicht eintreffen. Du musst mithelfen, es herbeizuführen. Du musst auf Meine wunderbaren Versprechen bauen und daran glauben. Es geht nicht darum, mit dem Kopf zu glauben. Du musst mit Intuition glauben, mit jenem inneren Wissen, das vom Höchsten stammt: von Mir. Stelle dir bildlich vor, wie Ich vor dir gehe, dir den Weg bereite und das scheinbar Unmögliche möglich werden lasse. Nur das Beste, das Allerbeste, das Vollkommene ist für die Seelen gut genug, die Mich wahrhaft lieben und Mich in allem an die erste Stelle setzen.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

mirja
Administrator

67, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2184

14. Januar / 3-Drache, Kin 81

von mirja am 14.01.2019 16:41

14. Januar

 

Es gibt so viel Wundervolles im Leben zu tun, aber was kannst du am besten tun? Finde es heraus, und dann geh hin und tu es und freue dich, es zu tun. Vergeude keine Zeit und Energie mit der Sehnsucht, etwas anderes zu tun, oder mit dem Wunsch, anderswo zu sein und andere Möglichkeiten zu haben. Erkenne, dass du genau zur rechten Zeit am rechten Ort bist und dass du zu einem bestimmten Zweck da bist, um eine bestimmte Arbeit zu erledigen. Lege deshalb alles, was du hast, in diese Arbeit hinein, und führe sie mit Liebe und Freude aus. Sieh, wie viel Freude das Leben bringen kann, nicht nur dir selbst, sondern auch all den Seelen um dich herum. Wenn du nicht dein Allerbestes zum Ganzen beiträgst, kannst du nicht hoffen, Teil dieses Ganzen zu werden. Du schneidest dich davon ab, und in dir gibt es keine Ganzheit. Welch tiefe Genugtuung wirst du erleben, wenn du vollkommen ausführst, was getan werden muss, und es zum Besten des Ganzen tust!

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  ...  178  |  179  |  180  |  181

« zurück zum Forum