BOTSCHAFT FÜR DEN TAG

Erste Seite  |  «  |  1  ...  175  |  176  |  177  |  178 [ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


mirja
Administrator

66, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2159

4. Mai / 8-Cimi, Kin 86

von mirja am 04.05.2018 09:19

4. Mai

 

Sei in vollkommenem Frieden. Versuche nicht zu verstehen, was du nicht verstehen kannst. Wenn Ich dir etwas mitteilen will, wird dies mühelos geschehen, denn Ich werde das Licht der Wahrheit darauf werfen. Es wird dir offenbart werden, und du wirst keinen Zweifel daran hegen, was es bedeutet. Wenn Ich sage, dass das Leben mühelos ist, meine Ich genau das. Es gibt viel zu viel Anspannung und Anstrengung im Leben. Wie kannst du hoffen, im Frieden zu sein, wenn du dich immer nur abmühst und anstrengst? Lass Meinen Frieden, der alles Verstehen übersteigt, dich erfüllen und umfangen, denn wenn du innerlich in Frieden bist, strahlst du Frieden aus, und alle Seelen, denen du begegnest, werden diesen Frieden spüren. Lass dich durch nichts verwirren oder herunterziehen. Wisse einfach, dass alles in Meinen Händen liegt, und alles ist sehr, sehr gut. Erhebe also dein Herz in tiefer Liebe, Lobpreisung und Dankbarkeit und gehe an diesem Tag in Frieden.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

mirja
Administrator

66, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2159

7. Mai / 11-Mond, Kin 89

von mirja am 07.05.2018 15:35

7. Mai

 

Halte deine Mitte so still wie einen Mühlteich, damit sich das Allerbeste ohne jede Verzerrung in dir widerspiegeln kann, dann wirst du das Allerbeste auch nach außen strahlen können. Lass dich durch nichts stören oder beunruhigen; wisse einfach, dass alles sich vollkommen entfaltet, und gehe einfach voran, ohne dich um irgendetwas zu sorgen. Lerne, über dich selbst zu lachen, besonders dann, wenn du merkst, dass du durch den Lauf der Welt zu ernst oder niedergeschlagen wirst. Wenn du siehst, dass du zu ernst wirst, lass los, entspanne dich und fang an, das Leben zu genießen, und du wirst sehen, wie alle Anstrengung und Anspannung verschwinden. Wenn du merkst, dass du niedergedrückt bist, weil du eine zu schwere Last auf deinen Schultern trägst, dann leg diese Last unverzüglich ab, ruh dich aus und entspanne dich. Du wirst sehen, dass du erholt und entspannt viel mehr tun kannst als angespannt wie ein zum Äußersten gedehntes Gummiband, das jeden Moment zurückschnellen kann.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

mirja
Administrator

66, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2159

11. Mai / 2-Ben, Kin 93

von mirja am 11.05.2018 22:25

11. Mai

 

ICH BIN die Quelle aller Dinge. ICH BIN die Quelle deines Überflusses. Denke Überfluss; denke Wohlstand. Denke auch nicht eine Sekunde lang Mangel oder Armut. Wenn du Beschränkung denkst, schaffst du Beschränkung; du ziehst sie an. Eh du dich versiehst, wirst du merken, dass du den freien Fluss Meiner unerschöpflichen Gaben ins Stocken gebracht hast. Das nächste Mal, wenn du feststellst, dass es dir an irgendetwas mangelt, mache nicht die äußeren Umstände, deinen Zustand oder deine Situation dafür verantwortlich, sondern nimm dir Zeit, nach innen zu gehen und zu sehen, was in dir die Stockung verursacht. Ist es Angst vor Mangel, Angst, etwas zu entbehren? Angst kann schneller als irgendetwas anderes Blockierungen bewirken. Wirf all deine Ängste und Sorgen auf Mich und lass Mich dich tragen. Lass Mich dich mit Kraft und Stärke, mit Vertrauen und Glauben erfüllen. Wenn deine spirituellen Werte einmal stimmen, wirst du sehen, dass dein übriges Leben sich in wahrer Vollkommenheit zusammenfügt.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

mirja
Administrator

66, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2159

16. Mai / 7-Spiegel, Kin 98

von mirja am 16.05.2018 14:30

16. Mai

 

Lass die Worte deines Mundes und die Meditationen deines Herzens allezeit für Mich annehmbar sein. Es ist besser, still zu sein und nichts zu sagen, als deinen Mund zu öffnen und zuzulassen, dass unbedachte Worte über deine Lippen kommen, die du bereuen könntest, sobald sie ausgesprochen sind. Unverblümt zu sein kann unnötigen Schmerz hervorrufen; lerne daher, deine Zunge zu zügeln, und zähle bis zehn, bevor du deinen Mund öffnest. Es braucht nur eine flüchtige Sekunde, um etwas Verletzendes zu sagen, aber es braucht lange Zeit, um den Schmerz wieder zu heilen. Wenn du lernst, alles für Mich und zu Meiner Ehre und Meinem Ruhm zu tun, wirst du nicht fehlgehen. Wenn du dir die Zeit nimmst und sehr geduldig bist, wirst du den göttlichen Funken tief in einem jeden erkennen. Dann wirst du imstande sein, diesen Funken anzufachen, und nie versuchen, ihn durch deine Kritik, Intoleranz und Verständnislosigkeit auszulöschen. Du wirst wissen, dass alle Seelen aus Meiner Sicht gleich sind.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

mirja
Administrator

66, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2159

21. Mai / 12-Nacht, Kin 103

von mirja am 21.05.2018 16:49

21. Mai

 

Versuche nie, dich in jemand anderes Weg einzumischen. Alle Seelen müssen ihren eigenen Weg finden und das Ziel auf ihre eigene Weise erreichen. Manche tun es vielleicht in der Meditation, manche in der Kontemplation, manche im Gebet, manche in der Arbeit und manche im Kontakt mit Menschen. Lass alle Seelen ihren eigenen Weg finden und ihm folgen. Es soll sich niemand in Sackgassen verirren oder auf Neben- und Seitenstraßen Umwege machen, wodurch wertvolle Zeit und Energie vergeudet werden. Folge dem geraden, schmalen Weg. Halte deine Augen auf das Ziel gerichtet: deine Erkenntnis des Einsseins mit Mir, dem Herrn, deinem Gott, dem Göttlichen in dir. Lass dich nie entmutigen, wenn die Dinge schwierig und mühevoll sind, sondern geh weiter und wisse, dass du das Ziel erreichen wirst. Dieses Leben ist nicht für Seelen, die kleinmütig sind und sich fürchten, der Wahrheit ins Gesicht zu sehen und geradewegs ins Licht zu gehen. Sei stark und guten Mutes. Leg deine Hand in Meine, und Ich werde einen jeden deiner Schritte auf dem Weg lenken, wenn du Mich nur lässt.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

mirja
Administrator

66, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2159

26. Mai / 4-Stern, Kin 108

von mirja am 26.05.2018 07:09

26. Mai

 

Hol Meinen Himmel auf die Erde herunter. Es liegt bei dir, das zu tun, durch deine Lebensweise und deine Einstellung dem Leben gegenüber. Das Leben ist wunderbar, aber du musst deine Augen öffnen und seine Wunder und Herrlichkeiten erkennen. Du musst bereit sein, alles Gute im Leben zu sehen und dich darauf zu konzentrieren, während du das Schlechte, das Negative und das Zerstörerische ignorierst und ihm keine Lebenskraft verleihst. Rings um dich sind die Wunder und Schönheiten der Natur, und dennoch kann ein ganzer Tag vergehen, ohne dass du auch nur wahrnimmst, was um dich ist. Wie viel versäumst du im Leben einfach dadurch, dass du es aus deinem Gewahrsein ausschließt und dich dagegen wehrst, dein Bewusstsein in den Zustand zu erheben, in dem du mit allem Leben verschmilzt! Nimm dir Zeit, innezuhalten, zu schauen und zu horchen, damit dir nichts entgeht und du dich an allem freuen kannst. Dann sage ewig Dank für alles. Fang heute damit an, eine bessere Welt um dich her zu schaffen.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

mirja
Administrator

66, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2159

30. Mai / 8-Mensch, Kin 112

von mirja am 30.05.2018 13:07

30. Mai

 

Man kann dir spirituelle Wahrheiten mitteilen; aber nur, wenn du sie lebst, sie in deinem Leben in die Tat umsetzt und Zeugnis für sie ablegst, werden sie Wirklichkeit für dich, leben und bewegen sich in dir und haben ihr Sein in dir. Du musst deine eigenen Gedanken denken, dein eigenes Leben leben und selbst mit den Dingen fertig werden. Du musst auf deinen eigenen Füßen stehen und nie von jemand anderem erwarten, dass er es für dich tut. Wende dich nach innen, suche jede Antwort in deinem Inneren, und du wirst sie finden. Es mag Zeit in Anspruch nehmen. Vielleicht musst du lernen, geduldig zu sein und Mir zu dienen; wenn aber dein Vertrauen und dein Glaube stark genug sind, wirst du alles finden, wonach du suchst. Lerne dich zu strecken, zu wachsen und dich auszudehnen. Lerne aus der Quelle aller Kraft, allen Wissens, aller Weisheit und allen Verstehens zu schöpfen. Wende dich immer wieder an Mich, den Herrn, deinen Gott, das Göttliche in dir. Ich werde dich nie enttäuschen oder verlassen, denn gewiss weißt du inzwischen, dass Ich immer bei dir bin.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

mirja
Administrator

66, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2159

8. Juni / 4-Drache, Kin 121

von mirja am 08.06.2018 09:02

8. Juni

 

Was ist dein erster Gedanke beim Aufwachen? Ist es ein Gedanke reiner Freude für diesen wunderbaren neuen Tag, oder ist dir bange, was das Heute dir wohl bringen mag? Macht es dir Mühe, mit diesem Tag in Einklang zu kommen und dich in den Rhythmus dieses Tages einzufühlen? Kannst du mit einem Lied des Lobes und des Dankes in deinem Herzen erwachen? Wie anders wird es sein, wenn dir das gelingt, wenn du den Tag damit beginnen kannst, eine rosa Brille aufzusetzen und alles den ganzen Tag über durch sie hindurch zu betrachten. Beginne den Tag, indem du mit dem rechten Fuß aufstehst. Kümmere dich nicht um morgen; das Einzige, was wichtig ist, ist heute, was du heute tust und was du daraus machst. Wisse einfach, dass dir der heutige Tag wirklich gelingen wird und dass alles, was du tust, perfekt sein wird. Wisse, dass alles, was du sagst, voller Liebe sein wird, dass alles, was du denkst, vom Höchsten kommen wird und dass dir heute nichts als das Allerbeste zufallen wird.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

mirja
Administrator

66, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2159

13. Juni / 9-Cimi , Kin 126

von mirja am 13.06.2018 09:44

13. Juni

 

Es ist außerordentlich wichtig, dass du allem gegenüber die richtige Einstellung hast. Du kannst nicht spirituell wachsen und dich entfalten, wenn deine Einstellung negativ ist und du nur die Schwierigkeiten und Hindernisse im Leben siehst. Es steckt Gutes in jeder Situation, wenn du dir nur die Zeit nimmst, danach zu suchen; ebenso gibt es immer etwas, wofür du danken kannst. Wenn keine Liebe in deinem Herzen ist, dann bist du für das Beste in deiner Situation blind, für das Gute in den Seelen um dich herum und für dieses wunderbare Leben, das dir gehört. Wie überaus gesegnet du bist! Solange du jedoch nicht bereit bist, es anzunehmen und zu erkennen und dafür Dank zu sagen, gehst du wie mit verbundenen Augen durchs Leben und beklagst dein Los. Nimm dir Zeit, eine Bestandsaufnahme deiner selbst zu machen, und wenn du das Gefühl hast, in einer Sackgasse zu stecken, so kannst du diese Situation am schnellsten verändern, indem du anfängst, andern zu geben. Das Leben ist das, was du daraus machst. Was machst du aus deinem Leben?

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten
Erste Seite  |  «  |  1  ...  175  |  176  |  177  |  178

« zurück zum Forum