Neueste Beiträge

1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  336  |  »  |  Letzte Die Suche lieferte 3360 Ergebnisse:


mirja
Administrator

66, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2164

14. Juli / 1-Erde, Kin 157

von mirja am 14.07.2018 16:09

14. Juli

 

Alles muss wachsen und sich entfalten. Du würdest auch nicht dein ganzes Leben lang ein Kind bleiben wollen, das gefüttert und angezogen und für das alles getan werden muss. Wenn du ein Kind beobachtest, wirst du sehen, wie es sich verändern und neue Dinge ausprobieren will. Die ganze Zeit experimentiert es und lernt, wächst und entfaltet sich. Das ist der natürliche Wachstums-und Wandlungsprozess. Ein Kind muss nicht darum kämpfen; es geschieht ganz natürlich. So steht es auch mit der Entfaltung des Neuen Zeitalters, das dich bereits jetzt umgibt. Du brauchst nicht darum zu kämpfen und dich abzumühen, hineinzugelangen; du brauchst das Unbekannte nicht zu fürchten; du brauchst dir keine Sorgen um das Tempo der Veränderung und Entfaltung um dich her zu machen. Sieh mit wahrer Freude und Erwartung dem entgegen, was darauf wartet, sich zu entfalten. Nichts ist zu groß, nichts ist zu wunderbar, nichts ist unmöglich. Sieh, wie Meine Wunder sich in wahrer Vollkommenheit entfalten, und sage ewig Dank.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

mirja
Administrator

66, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2164

5. Juli / 5-Stern, Kin 148

von mirja am 05.07.2018 15:27

5. Juli

 

Deine Einstellung zur Fülle entscheidet, ob all deine Bedürfnisse erfüllt werden oder nicht. Wenn du Gedanken des Mangels oder der Armut hast, wenn du Angst, Sorgen, Minderwertigkeit, Gier, Selbstsucht und Unruhe in dein Bewusstsein eindringen lässt und in diesen negativen Zuständen verharrst, ziehst du das Schlechteste an. Wenn du dich als Bettler fühlst, bist du ein Bettler, denn du beraubst dich aller guten Dinge im Leben, die dein sind, sobald du dein Denken und deine Einstellung zu ihnen wieder richtig stellst. Fange gleich jetzt damit an, Gedanken der Fülle zu denken. Sieh dich selbst, wie all deine Bedürfnisse auf wunderbare Weise erfüllt werden. Erlaube dir nicht, dich im Zustand irgendeines Mangels zu sehen, denn wenn es dir an etwas mangelt, liegt der Mangel in deinem eigenen Bewusstsein. Warum hältst du den Strom Meines überreichen, grenzenlosen Angebotes durch dein begrenztes, einengendes Bewusstsein zurück? Wenn du zu verstehen beginnst, woher alles kommt, und anfängst, es anzunehmen, wenn du Mir, der Quelle aller guten und vollkommenen Gaben, für alles frei und freudig danken kannst, dann wird es dir an nichts, an absolut nichts fehlen.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

mirja
Administrator

66, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2164

26. Juni / 9-Sturm, Kin 139

von mirja am 26.06.2018 09:46

26. Juni

 

Wenn ein Küken einmal aus seiner Schale oder ein Schmetterling aus seinem Kokon ausgeschlüpft ist, gibt es kein Zurück mehr; es findet ein ständiges Entfalten in das Neue hinein statt. Lass den Akt der Entfaltung einen Prozess sein, der Tag für Tag, Stunde für Stunde, Minute für Minute für dich stattfindet. Fühle die Erregung und Erwartung in allem, was geschieht. Es gibt in diesem Leben keinen einzigen langweiligen Augenblick, wenn du hellwach bist; es geschieht immer etwas. Lass es geschehen und versuche nie, den Fortschritt aufzuhalten, sondern geh mit allem mit. Ich sage dir, alles, was sich entfaltet, wird zum Allerbesten und zum Wachstum und zum Wohl des Ganzen sein. Finde den vollkommenen Lebensrhythmus und gib ihm dein Allerbestes. Wehre dich nicht dagegen, fließe mit ihm mit, denn nur so wirst du den Frieden des Herzens und des Geistes finden; und wenn du im inneren Frieden bist, dann bist du offen und bereit für die Entfaltung des Neuen.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

mirja
Administrator

66, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2164

22. Juni / 5-Adler, Kin 135

von mirja am 22.06.2018 16:44

22. Juni

 

Veränderung ist der Schlüssel, der dir alle Türen öffnet, Veränderung des Herzens und des Geistes. Wenn deine Sicherheit in Mir liegt, wirst du keine Angst vor Veränderungen haben, wie drastisch sie auch erscheinen mögen. Wisse einfach, dass jede Veränderung zum Allerbesten und zum Nutzen des Ganzen ist, ob es sich um persönliche Veränderungen, Veränderungen in deinem Land oder in der Welt handelt. Akzeptiere einfach, dass diese Veränderungen kommen müssen, und geh mit ihnen mit. Geh vorwärts und aufwärts und akzeptiere es, wenn Ich dir sage, dass das Beste noch kommen wird. Du wirst das Neue viel wunderbarer finden als das Alte, wenn du dich schnell und ohne weiteren Widerstand hineinbewegst. Warum machst du dir das Leben schwer? Das ist es, was du durch deinen Widerstand erreichst. Nichts kann Meiner Hand Einhalt gebieten. Der Ball ist schon ins Rollen gebracht; der neue Tag ist da, und du bist ein Teil davon, wenn du ihn nur annimmst und mitgehst; anderenfalls wirst du zurückbleiben.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

mirja
Administrator

66, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2164

18. Juni / 1-Affe, Kin 131

von mirja am 18.06.2018 09:40

18. Juni

 

In den Zeiten, die kommen werden, wird es viele widersprüchliche Ansichten und Wege geben. Du wirst durch und durch geprüft werden, und du wirst auf dich selbst geworfen sein. Versuche nicht, dich an jedem Strohhalm festzuhalten, an dem du vorbeikommst. Suche einfach in deinem Inneren, schöpfe deine Kraft aus Mir und gehe deinen Weg in Frieden. Alle Zweifel und Ängste werden von dir weichen, und du wirst mit diesem inneren Wissen fest und sicher wie ein Fels stehen. Es wird keine Rolle spielen, wie stark die Stürme draußen wüten, denn sie können dir überhaupt nichts anhaben. Ich brauche dich stark und guten Mutes, mit dem inneren Wissen um die Wahrheit, die niemand dir nehmen kann. Lass dich nicht in den Strudel der Konflikte und des Elends hineinziehen, die zur Zeit die Welt bewegen, sondern finde jenen Hafen des Friedens im Inneren und erkenne Mich, denn ICH BIN dein Anker und dein Hafen. Lass Meinen Frieden und Meine Liebe dich erfüllen und umfangen.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

mirja
Administrator

66, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2164

13. Juni / 9-Cimi , Kin 126

von mirja am 13.06.2018 09:44

13. Juni

 

Es ist außerordentlich wichtig, dass du allem gegenüber die richtige Einstellung hast. Du kannst nicht spirituell wachsen und dich entfalten, wenn deine Einstellung negativ ist und du nur die Schwierigkeiten und Hindernisse im Leben siehst. Es steckt Gutes in jeder Situation, wenn du dir nur die Zeit nimmst, danach zu suchen; ebenso gibt es immer etwas, wofür du danken kannst. Wenn keine Liebe in deinem Herzen ist, dann bist du für das Beste in deiner Situation blind, für das Gute in den Seelen um dich herum und für dieses wunderbare Leben, das dir gehört. Wie überaus gesegnet du bist! Solange du jedoch nicht bereit bist, es anzunehmen und zu erkennen und dafür Dank zu sagen, gehst du wie mit verbundenen Augen durchs Leben und beklagst dein Los. Nimm dir Zeit, eine Bestandsaufnahme deiner selbst zu machen, und wenn du das Gefühl hast, in einer Sackgasse zu stecken, so kannst du diese Situation am schnellsten verändern, indem du anfängst, andern zu geben. Das Leben ist das, was du daraus machst. Was machst du aus deinem Leben?

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

mirja
Administrator

66, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2164

8. Juni / 4-Drache, Kin 121

von mirja am 08.06.2018 09:02

8. Juni

 

Was ist dein erster Gedanke beim Aufwachen? Ist es ein Gedanke reiner Freude für diesen wunderbaren neuen Tag, oder ist dir bange, was das Heute dir wohl bringen mag? Macht es dir Mühe, mit diesem Tag in Einklang zu kommen und dich in den Rhythmus dieses Tages einzufühlen? Kannst du mit einem Lied des Lobes und des Dankes in deinem Herzen erwachen? Wie anders wird es sein, wenn dir das gelingt, wenn du den Tag damit beginnen kannst, eine rosa Brille aufzusetzen und alles den ganzen Tag über durch sie hindurch zu betrachten. Beginne den Tag, indem du mit dem rechten Fuß aufstehst. Kümmere dich nicht um morgen; das Einzige, was wichtig ist, ist heute, was du heute tust und was du daraus machst. Wisse einfach, dass dir der heutige Tag wirklich gelingen wird und dass alles, was du tust, perfekt sein wird. Wisse, dass alles, was du sagst, voller Liebe sein wird, dass alles, was du denkst, vom Höchsten kommen wird und dass dir heute nichts als das Allerbeste zufallen wird.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

mirja
Administrator

66, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2164

30. Mai / 8-Mensch, Kin 112

von mirja am 30.05.2018 13:07

30. Mai

 

Man kann dir spirituelle Wahrheiten mitteilen; aber nur, wenn du sie lebst, sie in deinem Leben in die Tat umsetzt und Zeugnis für sie ablegst, werden sie Wirklichkeit für dich, leben und bewegen sich in dir und haben ihr Sein in dir. Du musst deine eigenen Gedanken denken, dein eigenes Leben leben und selbst mit den Dingen fertig werden. Du musst auf deinen eigenen Füßen stehen und nie von jemand anderem erwarten, dass er es für dich tut. Wende dich nach innen, suche jede Antwort in deinem Inneren, und du wirst sie finden. Es mag Zeit in Anspruch nehmen. Vielleicht musst du lernen, geduldig zu sein und Mir zu dienen; wenn aber dein Vertrauen und dein Glaube stark genug sind, wirst du alles finden, wonach du suchst. Lerne dich zu strecken, zu wachsen und dich auszudehnen. Lerne aus der Quelle aller Kraft, allen Wissens, aller Weisheit und allen Verstehens zu schöpfen. Wende dich immer wieder an Mich, den Herrn, deinen Gott, das Göttliche in dir. Ich werde dich nie enttäuschen oder verlassen, denn gewiss weißt du inzwischen, dass Ich immer bei dir bin.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

mirja
Administrator

66, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2164

26. Mai / 4-Stern, Kin 108

von mirja am 26.05.2018 07:09

26. Mai

 

Hol Meinen Himmel auf die Erde herunter. Es liegt bei dir, das zu tun, durch deine Lebensweise und deine Einstellung dem Leben gegenüber. Das Leben ist wunderbar, aber du musst deine Augen öffnen und seine Wunder und Herrlichkeiten erkennen. Du musst bereit sein, alles Gute im Leben zu sehen und dich darauf zu konzentrieren, während du das Schlechte, das Negative und das Zerstörerische ignorierst und ihm keine Lebenskraft verleihst. Rings um dich sind die Wunder und Schönheiten der Natur, und dennoch kann ein ganzer Tag vergehen, ohne dass du auch nur wahrnimmst, was um dich ist. Wie viel versäumst du im Leben einfach dadurch, dass du es aus deinem Gewahrsein ausschließt und dich dagegen wehrst, dein Bewusstsein in den Zustand zu erheben, in dem du mit allem Leben verschmilzt! Nimm dir Zeit, innezuhalten, zu schauen und zu horchen, damit dir nichts entgeht und du dich an allem freuen kannst. Dann sage ewig Dank für alles. Fang heute damit an, eine bessere Welt um dich her zu schaffen.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

mirja
Administrator

66, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2164

21. Mai / 12-Nacht, Kin 103

von mirja am 21.05.2018 16:49

21. Mai

 

Versuche nie, dich in jemand anderes Weg einzumischen. Alle Seelen müssen ihren eigenen Weg finden und das Ziel auf ihre eigene Weise erreichen. Manche tun es vielleicht in der Meditation, manche in der Kontemplation, manche im Gebet, manche in der Arbeit und manche im Kontakt mit Menschen. Lass alle Seelen ihren eigenen Weg finden und ihm folgen. Es soll sich niemand in Sackgassen verirren oder auf Neben- und Seitenstraßen Umwege machen, wodurch wertvolle Zeit und Energie vergeudet werden. Folge dem geraden, schmalen Weg. Halte deine Augen auf das Ziel gerichtet: deine Erkenntnis des Einsseins mit Mir, dem Herrn, deinem Gott, dem Göttlichen in dir. Lass dich nie entmutigen, wenn die Dinge schwierig und mühevoll sind, sondern geh weiter und wisse, dass du das Ziel erreichen wirst. Dieses Leben ist nicht für Seelen, die kleinmütig sind und sich fürchten, der Wahrheit ins Gesicht zu sehen und geradewegs ins Licht zu gehen. Sei stark und guten Mutes. Leg deine Hand in Meine, und Ich werde einen jeden deiner Schritte auf dem Weg lenken, wenn du Mich nur lässt.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten
1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  336  |  »  |  Letzte

« zurück zur vorherigen Seite