Orbs und andere Phänomene

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


Waldfee
Administrator

65, Weiblich

Beiträge: 8

Orbs und andere Phänomene

von Waldfee am 29.11.2010 23:09

Ein herzliches Hallo an alle Mitglieder dieses Forums,

ich bin die Hanni, wohne in Tirol mit meiner Familie und bin durch eine schwere Krankheit auf diesen Spirituellen Weg gekommen. Angefangen hat es mit Wahrträumen die mich auf die Suche nach mir zeigten. Ich konnte lange nichts damit anfangen, erst durch einen Zufall fand ich ein Buch ( "Das Geburtstagbuch" von Gary Goldschneider) das mich näher beschrieb. Jetzt ging mir ein Licht auf :) Als nächstes begann ich selber ein Buch zu schreiben über Schulzeiterinnerungen.

Durch dieses Schreiben, lernte ich viele Menschen kennen und es half mir, meine Rechtschreibung besser in Griff zu bekommen. Nachdem das Buch veröffentlich wurde, suchte ich ein Medium auf, weil ich jetzt nicht mehr weiter wusste.
Sie gab mir den Tipp, Engelbücher zu lesen und mit Engel zu arbeiten. Ich begann Engelkarten zu legen für meine Bekannten, besuchte Spirituelle Kurse mit meinen Sohn den dieses Thema auch faszinierte.

Inzwischen hatte ich wieder Operationen und Chemo. Aber dieses mal hinterfragte ich den Sinn der Krankheit, dank Spiritueller Ausbildung. Ich bin sogar bis nach Südamerika gekommen zum Wunderheiler Joao de Deus, nur damit ich
endlich wieder gesund werde. Ich habe dort Dinge erlebt, für die ich keine Worte fand. Operationen mit Skalpell ohne Narkose. Der Heiler legt nur kurz seine Hände auf die Stirn dieser Menschen auf und sie sind für ganze zwei Stunden Bewusstlos. Sogar Aids hätte er schon geheilt.
Vier Wochen später musste ich wieder zur Kontrolle und das Gesicht des Arztes hättet ihr sehen sollen :) . Über den Wunderheiler habe ich kein Wort darüber gesprochen. Und in Brasilien begannen auch meine Orbs Foto, rein Zufällig . Ich hatte keine Ahnung was Orbs waren. Ich dachte, meine Kamera wäre voller Staub aber der Reiseleiter wusste eine ganze Menge über sie.

Zu Hause ging es weiter mit den Ausbildungen und Fotos. Verstorbene kamen uns besuchen, AI Wesen, mir wurde echt Übel bei einem Wesen. Geister und dunkle Gestalten, Elementarwesen wie Pixis, Elfen und Engel. Zu guter letzt verschiedene Wesen aus unterschiedlichen Planeten. Ich hörte eine Stimme im Kopf die mich begrüßte und ich fragte sie, woher sie kommen und dann erzählten sie entweder von Planeten, Galaxien, Asteroiden usw..
Sie sagten, das jeder Planet bewohnt sei und es dort keine Kriege mehr gibt so wie bei uns. Sie arbeiten für die Göttliche Quelle.

Mein Traumziel wäre Intergalaktischer Dolmetscher. Also Vermittler zwischen der Grobstofflichen und Feinstofflichen Welt. Aber der Wunsch stammt nur aus meinem Ego.
Weiß nicht, was die Geistige Welt für Pläne schmiedet. Ich bin mit allem einverstanden was Mutter Erde hilft aufzusteigen.

Mein Sohn hat inzwischen eine Praxis eröffnet mit Klangschalen, Kristallbett nach Joao de Deus und Aurastation. Es macht ihn die größte Freude, wenn Klienten berichten , das es ihnen wieder besser geht. Kann das nachfühlen aus eigener Erfahrung.

Sollte jemand Interesse haben, solche Fotos zu machen , erkläre ich gerne, welche Reinheitsgebote dabei einzuhalten sind.

Herzliche Grüße
Hanni

Antworten

mirja
Administrator

67, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2173

Re: Orbs und andere Phänomene

von mirja am 30.11.2010 13:46

hy Hanny,
schön, dass du zu uns hergefunden hast! big_herz.gif

Hab´ grad deine Galerie bewundert: da sind ja echt super Fotos dabei.
Als ich neulich mal einen Sonnenuntergang festgehalten habe, waren ab und zu auch ganz irreale Lichter drauf.
Muss ich mir nochmal genauer anschau´n, jetzt in Richtung Orbs! ;-)

Die dazugehörigen Reinheitsgebote kannst gleich hier oder in einem passenden Unterforum posten,
interessiert bestimmt viele andere auch!

Liebe Grüsse

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

Waldfee
Administrator

65, Weiblich

Beiträge: 8

Re: Orbs und andere Phänomene

von Waldfee am 01.12.2010 21:17

Hi Mirja,

danke für deinen Beitrag . Fotografiere ruhig weiter, versuche einmal direkt in die Sonne zu knipsen, wenn du das möchtest. Nach zwei drei Fotos müssten Wesen erscheinen.

Das Problem das man diese Wesen nicht sehen kann, liegt an unseren Augen. Anfangs habe ich auch nur drauflos geknipst und erst in der Ausarbeitung der Fotos, konnte ich verschiedene Gestalten erkennen. Später als ich mein drittes Auge besser trainiert hatte, sah ich sie mit freiem Auge. Sogar mit den Sprechen hat es funktioniert bei den Planetenwesen siehe letzte Foto – Wesen von Pluto. Sobald ich aber den Namen auf einen Zettel schrieb, war die Leitung unterbrochen.

Aber mit der Zeit wirst du selbst solche Fotos machen können, wenn du das wirklich möchtest.
Eine Bekannte war so begeistert über diese Orbs und fing selber an zu fotografieren.
Nach kurzer Zeit hatte sie schon Engelwesen geknipst. Ich habe nur so mehr gestaunt . Habe sie gefragt , wie hast du das so schnell geschafft, dann hat sie gesagt, sie hätte zuerst gebetet zu Jesus und Maria und dann einfach Fotos gemacht :))

Aber jeder Mensch hat einen anderen Zugang zu dieser Feinstofflichen Welt.
Wichtig ist , das du mit den Herzen denkst und mit den Verstand fühlst.
Das ist die neue Energie die du auf manchen der Bilder sehen kannst.

Du kannst auf der Homepage von der Diana Cooper unter „Angel Orbs“ 1-18 viele verschiedene Fotos kennen lernen und auch ihre Bedeutung studieren.
Ganz tolle Foto von Jesus Helferlein gibt es auf der Homepage von“ Share International“.
Bei Presseberichten anklicken und unter Foto deutsch schauen.

Wir alle sind jetzt von diesen Wesen umgeben . Sie sind unsere Ideeneingeber sozusagen.
Sie führen uns auf den Weg ins Licht. Deshalb ist es wichtig, auf dein Herz zu hören und weniger auf dem Verstand.

Liebe Grüße
Hanni

Antworten

Waldfee
Administrator

65, Weiblich

Beiträge: 8

Reinheitsgebote

von Waldfee am 03.12.2010 01:54

Liebe Mirja,

das was ich jetzt berichte, beruht auf meine bzw. unseren Spirituellen Erfahrungen der letzten zwei Jahre.

Am beginn meines Spirituellen Weges haben mir Bücher, Karten und Medien weiter geholfen.
Erst als ich ein Seelenreading machen ließ, erfuhr ich, das mir ein Geistführer zur Seite gestellt wurde.
Ab hier begannen für mich die Reinheitsgebote.

Um mit meinen Geistführer in Kontakt zu treten, benötigte ich eine gewisse Schwingungsfrequenz.
Das habe ich aber erst viel später verstanden. Erkläre es kurz wie es zustande kam.

In Brasilien bei diesen Heiler Joao de Deus bekamen wir nach seiner Behandlung Passionsflora Tabletten und es wurde uns aufgetragen, solange kein Schweinefleisch, keinen Alkohol und keinen Sex auszuführen bis wir alle Tabletten eingenommen hätten. Ansonsten würde die Krankheit wieder zurück kommen.

Danach hieß es noch, das wir täglich Beten sollten und um Schutz und Führung von oben bitten. Dadurch würde unser Silberschnur immer stärker und wir könnten eine bessere Verbindung zur Geistigen Welt aufbauen. Als weiteres wurde uns eine gesunde Ernährung empfohlen so wie viel viel Wasser trinken. Auch viel frische Luft, besonders in der Natur Spazieren gehen, legten sie uns an Herz.

Habe damals alles brav befolgt, den ich wollte ja gesund werden. Erst als ich eine Spirituelle Schule besuchte und dort über Schwingungsfrequenzen lernte, ging mir ein Licht auf.

Mit den Tensor von Oberbach lernten wir so alles an uns auszutesten, Körperlich, Psychisch und Unterbewusstsein. Wir konnten damit Blockaden, Ängste und Süchte aufdecken.
Und sogar Möbelstücke wären mit Energie aufgeladen. Jetzt begannen wir alles auszumessen im Haus. Was tat mir uns gut was nicht. Mein Sohn war noch eifriger. Wir haben uns richtig reingesteigert in diese Materie. Durch einen Zufall kamen wir auf die Idee den Dachboden auszumessen. Es war schrecklich diese Energie da oben und ganz besonders die Souveriers aus unserer Reisezeit.

Wir begannen alles zu entfernen was vom Tensor als linksdrehend angezeigt wurde. Möbelstücke die zu einer Person gehörten die in Schweden wohnte und von bester Gesundheit war, wurde am gleichen Tage krank. Als nächstes entfernten wir von einer Person im Hausseine alten Möbelstücke und dieser Herr begann verwirrt zu werden und musste in Krankenhaus eingeliefert werden. Obwohl er seit Jahren nie krank war. Wir konnten uns das nicht erklären, erst als wir die alten Sachen meines Mannes begannen zu entfernen und dieser auch dann krank wurde, ging mir ein Licht auf. Alles hängt energetisch zusammen. Deshalb nehmen die alten Leute gerne ihre Möbel mit ins Heim, weil darin ihre eigene Energie schon gespeichert ist.

Begann Bücher zu lesen über dieses Thema. Später als ich mit meinen Geistführer in Kontakt treten konnte, gab er mit folgende Antworten:
Die höchste Schwingung im Universum ist die Bedingungslose Liebe gefolgt von Dankbarkeit, innerer Zufriedenheit, Akzeptanz und Weisheit. Eben positive Eigenschaften, all dies hebt die Schwingung des Menschen und er wird leichter und beginnt Licht auszustrahlen.

Und bei den negativen Eigenschaften hätte der Hass gefolgt von Wut, Zorn, Neid, Eifersucht und Süchten aller Art bis hin zur Lieblosigkeit die niederste Energie.

Ohne Herzöffnung sei es nicht Möglich, diese Energien die jetzt einstrahlen in die DNS aufzunehmen. Aggressionen und Krankheiten seien die Folge.

Dann gäbe es noch ein Problem das hat mit Vergebung, Akzeptanz und Loslassen zu tun.
Viele Menschen können nicht vergeben oder hängen an der Materie fest, nach dem Tod ist es nicht möglich nach Hause zu gehen.
Diese Verstorbenen Menschen bleiben in der Astral Ebene stecken, das haben meine Orbs Foto zur genüge bewiesen. Ich habe viele Fotografiert und sie baten mich um Erlösung, was ich gerne getan habe. Denn nach dem Tod bleiben die Emotionen und Gefühle in der Seele ja gespeichert. Nur der Körper wird in der Feinstofflichen Welt nicht mehr benötigt.

Deshalb würde ich jeden Menschen raten, an nichts zu hängen, weder an Menschen, Geld noch an Dingen. Man kann nichts mitnehmen, außer das gelernte Wissen das wir im Laufe des Lebens auf der Erde angesammelt haben. Bringe vorher noch alles in Ordnung, so dich kein Gewissen quält, dann kann man mit Ruhe nach Hause gehen, so sagt Charles Leadbeater.



Also nochmals die Reinheitsgebote zum Aufstieg damit neue Energie aufgenommen
werden kann:

Haus oder Wohnung räumen von alten Sachen.
Bei Einzug in eine Wohnung, so sie nicht neu ist, räuchern mit weisen Salbei.
Öfters dies durchführen, können sich noch Verstorbene aufhalten darin.
(Möbelstücke des Vorgängers nie übernehmen.)
Souverniers speziell Anhänger oder Ringe überprüfen.

Fotos von Verstorbenen nie aufhängen in der Wohnung ! Man ist mit dieser Person energetisch verbunden. (Siehe mein Foto „Schnüre zur Astral Welt“ ).
Wichtig ist, das man sich von der Verstorbenen Person verabschiedet und sie dann loslässt.
Denn durch das lange trauern, kann diese Person nicht nach Hause gehen und nimmt uns nur
die Lebensenergie weg.

Geerdet sein, ist das um und auf wenn man den Weg in die Spiritualität antritt. Ansonsten sind wir der Astralwelt und der Dunkelwelt ( Foto gemacht aber nicht gezeigt), gänzlich ausgeliefert.
Sie übernehmen unsere Emotionen und steuern unsere Gefühle.

Solange ich nicht weiß wer ich bin und meine Gefühle nicht unter Kontrolle habe, wird diese Welt die ja für uns unsichtbar ist ( ausgenommen Hellsichtige Menschen) leichtes Spiel mit uns haben.

Wenn dann Karma von früheren Leben noch nicht aufgearbeitet wurde, sind oft Besetzungen von diesen Wesen leicht Möglich. Ich war selbst betroffen davon. Gott sei Dank konnte ich Hilfe bekommen- Manuela Schindler vom Phönix Netzwerk war die Rettung.

Dann kommt noch hinzu die Ernährung.
Schweinefleisch und Bier hätten die niederste Energie. Mit diesen Essen ist es nicht Möglich Blockaden und Ängste aufzuarbeiten laut Joao de Deus.

Für die höhere Schwingung benötigt man viel Obst, Gemüse, Salat und viel Wasser !! Wenig Süßes und vor allem Essen mit viel chemischen Zusätzen meiden.
Ich habe bis zum Sommer selbst noch Hühnerfleisch gegessen. Erst die bunten Wesen von den Plejaden die mich in meiner Wohnung aufsuchten (siehe Foto) und mich fragten, was ich hier
koche( hatte gerade ein rohes Huhn zerlegt) sagte ich Wahrheitsgetreu es sei ein totes Huhn. Ich werde die Stimme in meinen Kopf nie vergessen, als es sagte: „Was, du ist Deinesgleichen“! Du darfst die Eier von Huhn essen aber nicht das Fleisch. Und was ist mit der Kuh fragte ich. Nur die Milch aber nicht das Fleisch. Seither mag ich kein Fleisch mehr.

Beim Alkohol sollte es kein Bier sein, da es so nieder schwingt laut Joao de Deus. Rotwein hat die gleiche Schwingung wie Bier . Weiswein ist etwas höher. Viel Wasser wäre das beste zur Reinigung der Körperzellen und Entschlackung.

Blockaden sind verdichtete Energien hieß es laut Geistiger Welt. Wenn man sie auflöst wird der Körper wieder leichter und lichter. Ein gesunder Spiritueller Mensch schaut oft sehr jung aus. Man sollte dies einmal Beobachten.

Was den Sex anbetrifft, sollte der Partner die gleiche Schwingung aufweisen als die Spirituelle Person.
Wenn nicht, wird den höher schwingenden die Energie abgezogen. Als Ausgleich, ist Universelles Gesetz. Man benötigt einige Wochen bis die selbe Höhe wieder erreicht ist. Grippe ähnliche Gefühle sind oft die Folge. Wesen können dann in die nicht intakte Aura eintreten.
Die Aura abschirmen wäre davor sehr wichtig !

Und was Freunde und Bekannte anbelangt, die nicht euren Weg teilen, versucht euch so schnell es geht sie loszulassen. Sie verhindern durch ihre Energie die weiter Entwicklung auf dem Spirituellen Weg. Meidet unnötiges Geschwätz und spricht nicht über eine Person die nicht anwesend ist.

Meidet auch so gut es geht Fernseher, Radio und Zeitungen speziell am Anfang. Ist alles negative Massenenergie. Vermeidet Angstenergie die Massenmedien so an sich haben.

Bei Anfällen von Wut oder Ärger in die Natur zur Reinigung gehen oder die Wohnung mit
Kanadischen Salbei reinigen danach viel Lüften.
Schläft am besten alleine bei offenen Fenster. Die Geistige Welt arbeitet oft an der DNS während des Schlafes.

Wenn die dann Schwingung steigt, nehmen Synchronizitäten zu. Drittes Auge beginnt stärker zu arbeiten Augen und Geschmack verändert sich. Gefühlsmäßig wird man hochsensibel. Ohren vertragen kein lautes Geräusch.

Man müsste fast jedes Wort auf die Waagschale legen. Aber auch diese Zeit geht vorbei.
Und das allerwichtigste ist , das man so schnell als Möglich das Karma aufarbeitet bzw seine Negativen Eigenschaften ansiehst und auflöst erst dann geht es mit der Energie wieder vorwärts.

Denn sobald man in eine höhere Schwingung kommt , fängt der Körper an Licht auszustrahlen.
Das wir auf der Feinstofflichen Ebene gesehen. Deshalb sollte man Menschenansammlungen vermeiden. Oder Diskos mit schlechten Ruf, Kaufhäuser usw..

Die Geistige Welt hat mir viele Dinge gezeigt in Form von Fotos und auch durch Durchsagen. Aber sobald ich mit der Energie abfiel, konnte ich keine Stimmen mehr hören und auch bei den Fotos ging nichts mehr weiter. Musste wieder in mich hinein schauen und mich fragen was ist jetzt wieder falsch gelaufen. Habe ich jemanden geschadet, jemanden verletzt, geflucht , geschimpft.
falsches gegessen, Alkohol getrunken, meinen Körper zuwenig Aufmerksamkeit gewidmet usw..
Habe ich Fremdenergien aufgenommen, warum habe ich sie angezogen usw..
Das ist immer zu hinterfragen, sobald Aggressionen auftreten oder man sich nicht mehr wohlfühlt
in seiner eigenen Haut. Deshalb ist es so wichtig, das man sich selbst kennt und den Gefühlen nicht immer freien Lauf lässt.

Was die negative Welt absolut nicht ausstehen kann ist Fröhlichkeit und Lachen aus dem Herzen . Da bleibst ihnen nur die Flucht ins Weite J).

Aber Mutter Maria sagte, nicht mehr lange dann werden wir diese Dual- Welt bald hinter uns haben.
Also haltet noch durch, unterstützt, helft und tröstet euch gegenseitig, Belohnung wartet auf alle die es schaffen !!

PS: Wenn mein Scheiben nicht in das Forum passt, bitte löschen.

Es sind alles meine bzw. unsere Erfahrungen. Jeder kann das annehmen oder ablehnen je nach dem wie stimmig es für diese Person sich anfühlt die das liest. Bei Fragen mir schreiben.

Herzliche Grüße
Hanni

Antworten

mirja
Administrator

67, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2173

Re: Orbs und andere Phänomene

von mirja am 03.12.2010 17:10

Hy Hanni,

dank´ dir für deine detaillierte Beschreibung.
Ich hab dein Posting zusätzlich ins Unterforum "....Botschaften" kopiert, weil´s hier vielleicht untergeht.
Antworten bitte ab jetzt dort!

Alles Liebe

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

Waldfee
Administrator

65, Weiblich

Beiträge: 8

Nachrichten von der Geistigen Welt

von Waldfee am 27.02.2011 20:45

Mitteilungen aus der Geistigen Welt von 23. 2 .11


Auf Grund der neuen Energieeinströmungen, die an Stärke zunehmen werden, könnten beim Menschen jetzt folgende Symptome auftreten: 1- 4


1) Wer dem Verstand zuviel Macht gibt, leidet unter Ängsten und Zweifel – für Ausgleich sorgen. Gefühl und Verstand sollten in der Waage sein.


2)Wer an nichts glaubt, weder an Gott noch Engel und sich auch keine Ziele mehr setzt für dieses Leben, wird Depressiv und krank - Denkweise ändern.


3)Wer sein Karma bis jetzt noch nicht aufgearbeitet hat, erfährt Dramen – Loslassen von Dingen und Personen die den Seelenauftrag bzw Aufstieg behindern. Nicht in der Angst oder Bequemlichkeit stecken bleiben!!!


4)Alte verdrängte negative Erinnerungen kommen jetzt an die Oberfläche.
Diese sollten in Liebe losgelassen oder aufgearbeitet werden.




Zusätzliche Information von der Geistigen Welt. Durchsagen ab Jänner 2011


Voraussetzung für den Aufstieg in die 5 Dimension.
Toleranz, Akzeptanz, Gerechtigkeit, Frieden, Rechtschaffenheit, Mitgefühl, Barmherzigkeit, Achtsamkeit
und Liebe.


Es ist NICHT Möglich aufzusteigen, wo Hass, Neid, Wut, Eifersucht und Süchte aller Art noch in den Zellen gespeichert sind.


Die Neue Energie heißt: Mit dem Herzen denken mit dem Verstand fühlen.


Wir sollten lernen ,alles durch unser Herzgefühl zu hinterfragen.
Der Verstand wird später eine untergeordnete Rolle spielen.
Menschen mit Gefühlen werden wieder IN sein !!!


Ängste oder Furcht sollen durch Vertrauen an die Göttliche Führung oder Engel ersetzt werden.


Sex der aus dem Herzen komme vereint.
Sex der aus dem Verstand kommt trennt.


Wenn Denken, Fühlen und Handeln auf echte Wahrheit beruhen, erfährt man Synchronisationen oder Göttliche Führung genannt.


Glücklich wird der, der alles Loslassen kann, was seiner Seele keine Freude mehr bringt.


Bitte, prüft diese Mitteilung mit euren Herzgefühl, ob das für euch stimmig ist.


Lichtvolle Zeit wünscht
Waldfee

Antworten

Stef29
Gelöschter Benutzer

Re: Orbs und andere Phänomene

von Stef29 am 28.02.2011 12:27

...ist es!

Danke für den Beitrag!

Antworten

« zurück zum Forum