die fehlenden Siegel in der Geburtswelle

[ Nach unten  |  Zum letzten Beitrag  |  Thema abonnieren  |  Neueste Beiträge zuerst ]


mirja
Administrator

67, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2173

die fehlenden Siegel in der Geburtswelle

von mirja am 21.11.2009 15:37

Die FEHLENDEN SIEGEL der GEBURTSWELLE

Was die FEHLENDEN SIEGEL der GEBURTSWELLE aussagen:

Jedes der 260 Kin ist in einer der 20 Wellen zuhause.
Da jede Welle aber von den 20 Sonnensiegeln nur 13 Symbole beinhaltet,
gibt es bei jeder Welle 7 Siegel, die NICHT in der Abfolge der 1 bis 13 auftauchen.
5 dieser fehlenden Siegel tauchen zwar als eine der Führungswellen auf,
aber 2 Siegel fehlen vollständig.

Genau diese 2 Siegel, die in unserer Geburtswelle TOTAL fehlen,
bezeichnet man als „LEBENS-LERNAUFGABEN“.

Parallel dazu sind die beiden Siegel, die in der Welle des Jahreskins total fehlen,
die „JAHRES-LERNAUFGABEN“.

Man kann sie übrigens ganz schnell herausfinden :

Es sind IMMER [KIN 2 + KIN 3] der darauf folgenden Welle,
- also wenn das Geburtskin z.B. in der 1.Welle zuhause ist,
dann sind ADLER und KRIEGER (Kin 2 + 3 der 2.(MAGIER)-Welle) die Lernaufgabe.
Und zwar für alle 13 Kins der Geburtswelle zutreffend.

Diese Lernaufgabe kann gleichwohl mit konkreten Personen besetzt sein (wie bei mir! ;-))
oder aber ihren Sinn in der jeweiligen archetypischen Entsprechung finden.

Es ist hochinteressant, das eigene Umfeld nach diesen Kriterien zu durchforsten.

Hier sind sie schnell zu finden:

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten Zuletzt bearbeitet am 21.11.2009 15:38.

RolleStonie

-, Männlich

Maya kin

Beiträge: 74

Re: die fehlenden Siegel in der Geburtswelle

von RolleStonie am 26.11.2009 23:02

Hallo Mirja,
ich bin so frei und habe mal einen damaligen Beitrag des Tzolkin-Forums von mir kopiert. Gerade weil Du hier die "fehlenden" Siegel der Geburtswelle ansprichst.
Unten sind Links zu neuen Darstellungen der Wellen angefügt. Ich habe auch einige Antipodal-Begriffe abgeändert. Schau es Dir bitte mal an.

Zur Einführung:
Ich habe eine Theorie zum Verständnis des Tzolkin entwickelt, die für jeden der Freibrief sein kann. Befreien kann sie jeden von seinen Selbstzweifeln. Wir können nicht alles! Jeder hat sein eingeschränktes Bewusstsein. Die "sieben Siegel Theorie" legt für jeden fest, was sie/er kann und was er/sie nicht kann. Damit kann man sich endlich von dem frei machen, was schon immer Stress ins Leben gebracht hat.

Hier der Link zu der kleinen Schrift:

http://www.archive.org/download/DasSiebteSiegel/DasSiebteSiegel.pdf

Das SIEBTE Siegel ist der Punkt der Sehnsucht, den jeder spürt. Genau das sucht man und will man können. Es ist der Punkt, der uns immer streben lässt. Vieles wird erfunden und schön-geredet, nur um sich diesem Siegel zu nähern. Aber der einzige Weg dorthin ist über andere. Ich habe daher das Kapitel zur Partnerschaft geschrieben. Der Partner kann mir erlauben mein Bewusstsein zu erweitern. Sollte das SIEBTE Siegel davon betroffen sein, entspannt sich meine Lage entscheidend.

Wir müssen in diesen konkreten Dingen über Bewusstseinserweiterung sprechen, um wirklich weiter zu kommen. Viele drehen sich immer nur im eigenen Kreis und stellen sich einiges Spirituelles vor. Mit dem Verständnis der eigenen Lage, des eigenen Bewusstseinsausschnitts, kann auch die Erweiterung oder Öffnung möglich werden.

Die meisten Mayabegeisterten kennen ihre Lichtsiegel und deren Schatten. Doch alles ist im Tzolkin polar angeordnet. Auch die Welle und ihre Antipoden. Da gibt es 7 Siegel der Welle, die ihr antipodes Siegel außerhalb der Welle haben (die sieben verschlossenen Siegel). 7 Siegel sind alleine in ihrem Auftritt innerhalb der Welle. Dadurch konzentriert, aber unvollständig. Das antipode Siegel definiert das Siegel selbst. Ohne dieses Siegel fehlt etwas zum Verständnis der Welt in ihrer Ganzheit. Genau das spürt ausnahmslos jeder. Daher sehe ich in der Auseinandersetzung mit dem eigenen SIEBTEN Siegel einen Schlüssel zur Heilung. Wir können nur uns selbst heilen. Jeder für sich. Mehr zu erwarten ist die Flucht weg von sich selbst.

Die sieben verschlossenen Siegel des Erdprogramms erklären sich auch so. Sie sind die verschlossenen Siegel der ersten Welle im Tzolkin, welche die Genesis abbildet. Bis zum Himmelswanderer ging noch alles glatt, heißt es. Beim Magier fing das Übel an und zog sich bis zum Ahau. Genauer Kin 194 bis Kin 200.
Jetzt wird’s schön. Du bist Kin 194 und ich Kin 200, und wir können uns darüber unterhalten. Wir sollten uns nicht scheuen das Problem diesbezüglich anzugehen. Meine Ansicht ist provokant und radikal. Ich fühle eine Notwendigkeit die Maya-Gemeinde auf diesen wichtigen Sachverhalt mit dem SIEBTEN Siegel aufmerksam zu machen. Wenn du meine Sicht prüfen könntest, wäre ich sehr dankbar. Ich glaube, dass du die Richtige dafür bist.

Ich bin mit Kinderaugen an den Tzolkin herangegangen. Diese Sicht ermöglichte mir eine Reduzierung auf das Wesentliche. Ich spielte mit den offensichtlichen Dingen. Daraus entstand für mich der zwingende Grundaufbau, des Tzolkin. Als erstes kommt das eigene Geburtssiegel (Siegelebene) „zur Welt“, dann die Geburtswelle (Tonebene) und dann der Rest. Das sind die Grundlagen für alles Weiter.

Das ist die einfachste, und damit grundlegenste Mathematik. Plus und Minus-Rechnen.
1 + 12 + 7 = 20
Mal und Geteilt kommt erst später.

Es ist für mich unverständlich, das diese Logik nicht im V(F)ordergrund der Betrachtung und Interpretation des Tzolkin steht. Alle Führer, Partner und Familien, müssen sich dort einpassen. Sie sind alle auf diesem Fundament aufgebaut und ohne dieses unlogisch (nicht zu denken).

Zu den Antipoden:
Ich finde für das Verständnis der 20 Siegel ist die Antipod-Beziehung unerlässlich. Es gibt 10 „Ebenen“ oder Dimensionen innerhalb dieser 20 Siegel. Jedes Einzelsiegel ist als Partner eines anderen zu verstehen und abzugrenzen. Am Beispiel Ahau und Hund ist mir das zuerst klar geworden. Vereinfacht gesagt wäre das kosmische und irdische Liebe. Je mehr man über diese Antipodal-Beziehungen nachdenkt (meditiert), je mehr Klarheit bekommt man. Jeder muss dies für sich tun, vor allem wegen der verschlossenen Siegel der eigenen Geburtswelle.

Ein „Wurmloch“ als Kommunikations-Kanal zwischen Antipoden ist eine coole Vorstellung. Die Antipoden sind zueinander abgegrenzt, sind aber zwei Seiten einer Medaille. Es besteht also eine klare Abhängigkeit. Ein „Wurmloch“ im Zentrum der Medaille, klingt nach Galaxis. Schöne Vorstellung.


http://img205.imageshack.us/img205/3394/1drachenwelle.jpg

http://img513.imageshack.us/img513/4803/2magierwelle.jpg

http://img4.imageshack.us/img4/5761/3handwelle.jpg

http://img513.imageshack.us/img513/5290/4sonnenwelle.jpg

http://img341.imageshack.us/img341/4756/5himmelswandererwelle.jpg

http://img256.imageshack.us/img256/89/6weltenberbrckerwelle.jpg

http://img4.imageshack.us/img4/8509/7sturmwelle.jpg

http://img204.imageshack.us/img204/4268/8menschwelle.jpg

http://img101.imageshack.us/img101/4382/9schlangenwelle.jpg

http://img101.imageshack.us/img101/4170/a10spiegelwelle.jpg

http://img694.imageshack.us/img694/5350/a11affewelle.jpg

http://img88.imageshack.us/img88/3764/a12samenwelle.jpg

http://img264.imageshack.us/img264/8449/a13erdewelle.jpg

http://img694.imageshack.us/img694/1913/a14hundwelle.jpg

http://img694.imageshack.us/img694/2671/a15nachtwelle.jpg

http://img262.imageshack.us/img262/1700/a16kriegerwelle.jpg

http://img4.imageshack.us/img4/8239/a17mondwelle.jpg

http://img28.imageshack.us/img28/45/a18windwelle.jpg

http://img28.imageshack.us/img28/4959/a19adlerwelle.jpg

http://img265.imageshack.us/img265/9951/a20sternwelle.jpg

So long

Kennst Du Dein SIEBTES Siegel? Dafür gibst Du schon immer ALLES, aber leider vergebens!
Das SIEBTE Siegel
Die 20 Wellen mit dem Kornkeis, der unten die verschlossenen Siegel zeigt.
RolleStonie-Blog bei wordpress.com

Antworten

mirja
Administrator

67, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2173

Re: die fehlenden Siegel in der Geburtswelle

von mirja am 27.11.2009 09:49

WOW Rollestonie, Klasse Darstellungen!

Ich hab´ übrigens unseren Antipoden-Dialog auch schon im Rad der Elemente Hier eingestellt und finde, du solltest deine Wellen auch dort nochmal posten.

Für alle, denen diese Wellendarstellung noch neu ist, als Beispiel die Drachenwelle:



Die Welle beginnt rechts,wo der dünne Kreis den inneren Ring schneidet bei 1-DRACHE,
läuft linksrum nach oben zu ihrer Mitte und ihrem Höhepunkt, der 7-HAND (auf die oben die Vesica piscis zeigt)
und weiter nach links zum Wellenende 13-BEN, wo der linke dünne Kreis schneidet.
Die 7 weiteren Symbole unten zeigen die 7 in dieser Welle fehlenden Siegel Magier - Sonne,
wobei ganz unten - mit dem dicksten Punkt markiert - der Antipode zum Wellenhöhepunkt 7-HAND - die 4-ERDE - plaziert ist.

Man sieht hier phantastisch auf den ersten Blick die jeweiligen Antipoden der einzelnen Symbole
und gleichzeitig die Wellen-Familien - die sich antipodisch gegenüber und im rechten Winkel stehen - anhand der Farbgebung in den Zuordnungen ganz aussen.

Einfach Spitze, Rollestonie!
PS: ich seh grad, eine kleinere Darstellung wäre hier von Vorteil. ;-)

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten Zuletzt bearbeitet am 03.12.2009 17:39.

RolleStonie

-, Männlich

Maya kin

Beiträge: 74

Re: die fehlenden Siegel in der Geburtswelle

von RolleStonie am 27.11.2009 12:34

Hallo Mirja,

Hier ist der Link zur kleineren Darstellung:
http://img687.imageshack.us/img687/3394/1drachenwelle.jpg

Kannst es dann oben in Deinem Beitrag noch ändern. Ich werde die anderen Links auch später noch austauschen. War mir gestern nicht so klar, wie das mit der Größe klappt.

Ich finde es sehr nett von Dir, dass Du meine Betrachtungen aufgehoben und sogar schon gepostet hast.
Bin mal gespannt, ob in dieser Community jemand mitgehen kann. Für mich hat sich die Aussage erhärtet. Die Behauptungen stehen immer fester und begrifflich kann ich gut damit argumentieren. Im Grunde geht es mir um ein Konzept, um den Einstieg in die Maya-Logik zu erleichtern.

RolleStonie

Kennst Du Dein SIEBTES Siegel? Dafür gibst Du schon immer ALLES, aber leider vergebens!
Das SIEBTE Siegel
Die 20 Wellen mit dem Kornkeis, der unten die verschlossenen Siegel zeigt.
RolleStonie-Blog bei wordpress.com

Antworten

mirja
Administrator

67, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2173

Re: die fehlenden Siegel in der Geburtswelle

von mirja am 27.11.2009 17:41

Bin mal gespannt, ob in dieser Community jemand mitgehen kann. Für mich hat sich die Aussage erhärtet. Die Behauptungen stehen immer fester und begrifflich kann ich gut damit argumentieren. Im Grunde geht es mir um ein Konzept, um den Einstieg in die Maya-Logik zu erleichtern.

RolleStonie


Na schau´ma doch mal, wer sich hier noch einfindet.
Die Tzolkin Abteilung des Forums ist erst in den letzten 3 Wochen entstanden,
aber es ist enorm, wie schnell die Mitgliederzahl hier ansteigt. ;-)

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

ArANel

47, Weiblich

Beiträge: 5

Re: die fehlenden Siegel in der Geburtswelle

von ArANel am 20.03.2010 03:52

Hallo ihr Beiden und hallo alle Interessierten,

mir ist auch noch das ein oder andere beim Lesen eingefallen, wobei ich aber dann im Weiterlesen feststellen musste, dass meine Ansichten doch ziemlich genau geteilt werden. Aber ich dachte mir, es wäre vielleicht mal interessant, es in meine Worte zu packen....

Um nochmal auf die 7 verschlossenen Siegel zurückzukommen...

Jedes Siegel benötigt sein antipodes Zeichen, um sich zu begreifen. Nichts auf der Welt steht für sich allein, jedes Ding hat seinen Gegensatz. Man versteht eine Sache erst wirklich, wenn man sich die Gegenseite angeschaut hat. So fügt sich alles zu einem Bild.

Ich wage sogar zu behaupten, dass die Meisterschaft der eigenen Welle, der Geburtswelle, nur durch die Öffnung der 7 Siegel möglich ist. Dieses "Verschlossenbleiben auf Ewig" hört sich für mich wie eine Ausrede an, um sich seinen vermeintlichen Schwächen nicht stellen zu müssen. "Das können andere, das muss ich nicht kennen." Doch leider leben wir immer noch in einer Zeit, in der Menschen die Schwächen anderer zu ihrem Vorteil ausnutzen. Deshalb denke ich, jeder tut gut daran, seine 7 Siegel zu erlernen, erfahren, begreifen, fühlen ect. Natürlich erscheint es zunächst beängstigend sich auf unsicheres Terrain zu begeben, aber es lohnt sich! Es wird auch nicht ohne Schmerz verlaufen, aber genau der lässt uns stark werden.
Dinge, die unbegreifbar erscheinen, machen zunächst erstmal Angst.
Genau hier liegt der Knackpunkt: Warum macht es mir Angst? Weil ich das emotionale Verständnis dieser Siegel nicht errechnen kann? Oder sie keinem Schema folgen? Es mag zwar auf den ersten Blick alles mathematisch logisch erscheinen, doch schließt es das emotionale Begreifen nicht automatisch ein.
Daher denke ich, es hat seinen Grund, warum die erste Hälfte des Tzolkien die Emotionale ist.

(Für alle Mayaneulinge: der Tzolkien ist in 2 Hälften aufgeteilt. Die erste Hälfte umfasst die Welle 1-10 und die zweite Hälfte die Welle 11-20. Die in der ersten Hälfte Geborenen sind die "Bauchmenschen" und in der zweiten Hälfte befinden sich die "Kopfmenschen".)

Nun, daraus schlussfolgere ich, dass man als in die emotionale Seite Geborener das Rationale leichter begreifen kann, als umgekehrt. Der Tzolkien ist der Beweis mit seiner mathematisch belegbaren Zeitqualität! Aber wie kann die Logik das dazu passende Gefühl begreifbar machen? Kann man Gefühle ErLernen? Wie kann man Gefühle ErLernen?
Durch ErLeben!
Keine leichte Aufgabe, aber durch gegenseitiges Verständnis, das dem Wissen hierum folgt, wird vieles einfacher und man kann sich gegenseitig behilflich sein, seine antipode Seite zu begreifen.

Man sollte besonderen Augenmerk auf die Menschen und Tagesqualitäten haben, deren Siegel einem nicht so vertraut sind, Führungssiegel, antipoden Partner ect. Diese sind besonders effektiv, lehrreich und bringen einen mächtig nach vorn!
Schön ist es natürlich, wenn man in seinem Umfeld auf solche Menschen stößt. Diese können jeden einzelnen von uns zu einem höheren BeWusstSein führen.

Hätte ich früher davon erfahren, wäre mir wohl auch jahrelange harte Arbeit und gegenseitiges Unverständnis in der Beziehung erspart geblieben. Aber dadurch habe ich den Tzolkien als eine Bestätigung erlebt und ich mich als die Bestätigung des Tzolkien ;-)
Natürlich ist es schwierig das, was man als längst verstanden glaubt, auch umzusetzen. Doch es ist schön, wie das Verständnis immer mehr und mehr wächst und sich daraus immer neue Dinge und Zusammenhänge ergeben. Doch auch Leben will gelernt sein ;-)))

Vertrauen ist das Fundament jeder Beziehung oder Gemeinschaft.

Vertrauen erlangt man meiner Meinung nach nur mit Ehrlichkeit und Respekt. So lässt man jedem den freien Willen, sich selbst zu entscheiden zu können aus den dargelegten Tatsachen und bringt so dem anderen Respekt entgegen. Egal, ob mir dann seine Entscheidung gefällt oder nicht, ich war ehrlich und habe nichts verschwiegen oder beschönigt, um somit seine Entscheidung zu meiner Zufriedenheit zu beeinflussen.
Die ist eine Art von Manipulation, die sicherlich jeder schon mal erlebt hat. Doch leider ist es kein Weg um Vertrauen zu schaffen, das uns zu einem neuen BeWusstSein führen kann. Leider ist genau das im Laufe der Entwicklung der Menschheit immer mehr auf der Strecke geblieben und es wird Zeit, dass wir unser Urvertrauen in die Menschheit wiedererlangen. Jeder kann seinen Teil dazu beitragen.

Tu was Du willst, aber tu keinem weh damit

Ich glaube spätestens hier ist jedem klar geworden, welcher Unterschied darin besteht, in der 1. Hälfte oder der 2. Hälfte geboren zu sein.
Ich bin in der Drachenwelle geboren, Kin 7.

Liebe Grüße ArANel

Antworten

mirja
Administrator

67, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2173

Re: die fehlenden Siegel in der Geburtswelle

von mirja am 20.03.2010 14:54

Hy ArANel,

Jedes Siegel benötigt sein antipodes Zeichen, um sich zu begreifen. Nichts auf der Welt steht für sich allein, jedes Ding hat seinen Gegensatz. Man versteht eine Sache erst wirklich, wenn man sich die Gegenseite angeschaut hat. So fügt sich alles zu einem Bild.

Ich wage sogar zu behaupten, dass die Meisterschaft der eigenen Welle, der Geburtswelle, nur durch die Öffnung der 7 Siegel möglich ist. Dieses "Verschlossenbleiben auf Ewig" hört sich für mich wie eine Ausrede an, um sich seinen vermeintlichen Schwächen nicht stellen zu müssen. "Das können andere, das muss ich nicht kennen."

Jap - da liegen wir auf gleicher Wellenlänge.
Wenn die Zeit ihre Runden dreht, dann werden wir immer wieder mit antipodalen Gesetzmässigkeiten konfrontiert
und wenn´s nicht Menschen sind, die offensichtlich für diesen Part stehen, so sind es Ereignisse und Click-Erlebnisse,
die uns nach und nach auch die Antipoden erfahrbar machen.
Ich habe von den Antipoden meiner Welle weit mehr gelernt als "bewusst" von meiner eigenen Welle. ;-)

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

Vanessa

35, Weiblich

Beiträge: 2

Re: die fehlenden Siegel in der Geburtswelle

von Vanessa am 17.07.2010 17:35

Hallo :D

Also das mit den Jahren/Lebens- Lernaufgaben hab ich schon verstanden, aber wie ist das dann nochmal genau mit dem Suchtpunkt...? Also dem 4. Kin der darauffolgenden Welle? Auf was muss ich da achten?

Danke für die vielen Informationen. Ihr seid echt super! Danke!

Liebe Grüße, Vanessa

Vor endlos langer Zeit ,viel zu lange her,Auf einer Insel, ich liebte die sehr.Als auf unsren Armen die Schlangen warenund wir die Kinder der Göttin gebaren,als der Apfelbaum meinen Namen rief,und das kleine Volk in den Hügeln schlief,hielt Zwiesprache ich mit jedem Baumund durft an Beltane ins Feenreich schaun.Und als das Band riss, das alles verbandund Avalon in den Nebeln versankals ich die Frucht der Göttin aßund alt sehr alt unter der Eiche saß.da schlief ich Wahrheit träumend ein,und der ruf der Göttin holte mich heimNach endlos langer Zeit wiedergeborenin eine Zeit, die den Glauben verlorenda jeder hofft, daß alles besser werdeschickt die Göttin die Töchter zurück auf die Erde.Wir ALLE werden uns wiederfindender alte Zauber , er wird uns bindenIch erkenne dich jetzt in allem hierin jeder Frucht, jedem Baum, jeden Tierich sehe die Frucht am Apfelbaumund werd an Beltane ins Feenreich schaunUralter Geliebter, ich werd dich erkennenbei Deinen Namen werd ich dich nennenNach endlosen Suchen werd ich Dich findendann werden wir beide das Feuer entzündenLiebe wird das Elend besiegenich werde in deinen Armen liegenwir werden in jener herrlichen Nachtwieder zu göttlichen Wesen gemachtvon Dagmar BernklauVanessa

Antworten

mirja
Administrator

67, Weiblich

Maya kin Admin

Beiträge: 2173

Re: die fehlenden Siegel in der Geburtswelle

von mirja am 29.07.2010 20:12

Hy Vanessa,

Das 7.Kin deiner Geburtswelle ist dein Höhepunkt und dessen Antipode ist das 4.Kin der nachfolgenden Welle, das Rollestonie als "Suchtpunkt" bezeichnet, den du unbedingt erreichen und erfahren willst, der aber als Antipode auch immer den Gegensatz reflektiert.
Es sind wieder die 2 Seiten einer Medaille, in der du das "Wurmloch" finden musst, das die andere Seite öffnet. ;-)

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Antworten

« zurück zum Forum