BOTSCHAFT FÜR DEN TAG

First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  184  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


mirja
Admin

69, female

Maya kin Admin

Posts: 2214

19. Dezember / 10-Schlange

from mirja on 12/19/2012 11:08 AM

19. Dezember

 

Dieses Leben ist ein Leben voller Abenteuer, ein Leben der Veränderungen. Lass keine Selbstzufriedenheit aufkommen, denn wenn du selbstzufrieden bist, kannst du ganz leicht in eine Routine hineingeraten, die zum Stillstand führt. Du musst deine eigene spirituelle Arbeit leisten. Du musst auf deine Weise auf die Suche gehen. Sieh, wo du dich verändern musst, und dann unternimm die entsprechenden Schritte, um diese Veränderung in die Wege zu leiten. Wenn Veränderung unbequem ist, ist sie doch umso leichter, je schneller sie vor sich geht. Es ist viel weniger schmerzhaft, ein Pflaster schnell abzureißen, als es langsam zu tun. Tu also, was getan werden muss, ohne Zeit mit langem Nachdenken zu vergeuden. Spring ohne Zögern ins Neue und wisse einfach, dass es viel wunderbarer sein wird als das, was du im Alten hinter dir gelassen hast. Mit der Veränderung kommt das Leben, ein volles und herrliches Leben. Es gehört dir. Nimm es an und sag ewig Dank dafür.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Reply

mirja
Admin

69, female

Maya kin Admin

Posts: 2214

20. Dezember / 11- Cimi

from mirja on 12/21/2012 03:48 PM

20. Dezember

 

Suche zuerst Mein Reich, setze Mich an die erste Stelle, und dann wird alles andere dir dazugegeben werden. Du kennst diese Worte, aber was machst du daraus? Lebst du sie? Sind die Wege des Geistes das Wichtigste in deinem Leben? Bedeutet dir deine Zeit mit Mir mehr als alles andere? Bist du gerne still, oder ist dir die Stille unangenehm, ist es dir dabei unbehaglich? Willst du ständig geschäftig sein und alles Mögliche unternehmen, und fällt es dir sehr schwer, deinen Körper und Geist zur Ruhe zu bringen? Es gibt Millionen Seelen auf der Erde, die Stille nicht vertragen können. Sie müssen ständig Lärm um sich haben, es muss ständig etwas passieren. Sie wissen nicht, was es bedeutet, zuerst Mein Reich zu suchen und Mich in ihrem Leben an die erste Stelle zu setzen. Sie sind innerlich und äußerlich ruhelos. Ich sage dir, die Zeiten des Friedens und der Stille, in denen wir zusammen sind, sind in einer Welt der Unruhe sehr wertvoll. Suche sie, finde sie und verweile in ihnen.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Reply

mirja
Admin

69, female

Maya kin Admin

Posts: 2214

21. Dezember / 12-Manik - Zeitenwende

from mirja on 12/21/2012 03:51 PM

21. Dezember

 

Lerne, über dich selbst und deine eigene Kraft und deine Fähigkeiten hinauszugehen, damit die Leute um dich herum mit eigenen Augen sehen können, wie Ich in dir und durch dich wirke. Auf diese Weise werden jene Seelen, die weder Glauben noch Vertrauen haben, Mich kennen lernen, nicht durch bloße Worte, sondern direkt durch ein Leben, das Mich bezeugt. Wenn du nicht auf diese Weise lebst, erkennst du nicht an, dass Ich dein Führer und Begleiter bin und dass du dein Leben Mir und Meinem Dienst völlig hingegeben hast. Du musst deine Füße vom festen Grund lösen und in vollkommenem Glauben und Vertrauen in die Tiefe des Ungewissen hinausschwimmen, im Wissen, dass dir nichts passieren wird, weil ICH bei dir BIN. Du wirst nie wissen, ob das wirklich so ist, wenn du nicht bereit bist, etwas zu unternehmen. Geh nicht länger auf Nummer Sicher, sondern lass Mich dir zeigen, was geschehen kann, wenn du loslässt und zulässt, dass Ich das Ruder übernehme und dich so verwende, wie Ich will.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Reply

mirja
Admin

69, female

Maya kin Admin

Posts: 2214

22. Dezember / 13-Stern

from mirja on 12/23/2012 09:53 AM

22. Dezember

 

Wie du gibst, so wirst du empfangen.« Dies sind nicht bloß Worte; sie sind ein Gesetz. Indem du nach ihnen lebst und sie in die Tat umsetzt, wirst du sehen, welch wunderbare Wirkung sie haben. Du wirst sehen, dass dir immer mehr gegeben wird, wenn du anfängst zu geben, was du hast. Fürchte nichts, halte nichts zurück; gib einfach und gib immer weiter. Ein offenes, großzügiges Herz zieht das Allerbeste an. Lass dein Herz offen und großzügig sein, damit du nichts zurückhältst, und lass den Geist des Gebens ständig da sein. Stell fest, was du zu geben hast, und dann gib es, was auch immer es ist, denn alles, was gegeben wird, trägt dazu bei, das Ganze zu vollenden. Warte nicht darauf, dass jemand anders dir deine Gaben entlockt, sondern gib bereitwillig, was du hast. Indem du das tust, wirst du sehen, wo es ins Ganze hineinpasst, wie ein Puzzlestück das Bild vervollständigt, wenn es an die richtige Stelle gelegt wird.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Reply

mirja
Admin

69, female

Maya kin Admin

Posts: 2214

23. Dezember / 1-Mond

from mirja on 12/24/2012 02:51 PM

23. Dezember

 

Gib Mir die Gelegenheit, in dir und durch dich zu wirken, um Meine Wunder und Herrlichkeiten zu vollbringen. Halte dir die Vision Meiner grenzenlosen Liebe, Meines grenzenlosen Überflusses und Meiner Wunder und Herrlichkeiten, wie sie ständig entstehen, stets vor Augen. Lebe mit der Vision des neuen Himmels und der neuen Erde und der Erfüllung Meines Willens, der Vision des Friedens und der Harmonie auf Erden und des guten Willens allem gegenüber. Halte die Vision riesiger Lichtstädte fest, die überall auf der Welt entstehen, wo Friede und Liebe unumschränkt herrschen. Lass dir diese Vision nie entgleiten, denn indem du sie dir stets klar und deutlich vor Augen hältst, trägst du dazu bei, sie aus dem Ätherischen herabzubringen; und sieh, wie diese Wunder auf der weltlichen Ebene Form annehmen, damit alle sie sehen können. Je klarer die Vision, desto schneller wird sie sich verwirklichen. Sag ständig Dank dafür, dass deine Augen geöffnet wurden und dass du weißt, was du zu tun hast. Geh also hin und tu es, und hör auf, darüber nachzudenken.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Reply

mirja
Admin

69, female

Maya kin Admin

Posts: 2214

24. Dezember / 2-Hund

from mirja on 12/24/2012 02:52 PM

24. Dezember

 

Die Geschwindigkeit, mit der Veränderungen stattfinden können, wird dich in Staunen versetzen. Du bist lange Zeit auf diese Veränderungen vorbereitet worden. Jahrhundertelang, Tag für Tag, Monat für Monat, Jahr für Jahr habe Ich sehr geduldig den Boden bereitet, damit diese Veränderungen stattfinden können. Du hast reichlich Gelegenheit bekommen, dich anzupassen und vorzubereiten; deshalb sollte es dir möglich sein, ohne jede Schwierigkeit vorwärts zu schreiten. Es ist eine Frage des Bewusstseins: Kannst du dein Bewusstsein anheben und allem anpassen, was geschieht? Jene Seelen, die des Christusbewusstseins gewahr sind, ziehen einander jetzt an, wie Eisen vom Magneten angezogen wird. Sie mögen sich dessen im Moment nicht immer bewusst sein, es wird ihnen jedoch in den Tagen, die kommen, sehr klar werden. Dieses Bewusstsein führt immer mehr Seelen zusammen, damit ihr alle des inneren Christus gewahr werdet und für dieses Bewusstsein ewig Dank sagt.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Reply

mirja
Admin

69, female

Maya kin Admin

Posts: 2214

26. Dezember / 4-Mensch

from mirja on 12/26/2012 10:18 PM

26. Dezember

 

Was erwartest du vom Leben? Erwartest du das Allerbeste, oder gehörst du zu den Seelen, die ständig Angst haben, dass das Schlimmste geschehen wird, dass alles schief geht? Ist das der Fall, dann verdienst du, was du erleben wirst, denn du ziehst das an, was du liebst, oder das, was du hasst und fürchtest. Wenn dein Bewusstsein negativ ist, ziehst du Negativität an wie der Magnet das Eisen, und du wirst dich in Gesellschaft von Seelen wiederfinden, die ähnlichen Geistes sind, denn Gleich und Gleich gesellt sich gern. Wenn dein Bewusstsein ein Bewusstsein der Liebe ist, wenn du vor Lebensfreude übersprudelst und wenn dein Herz von Dankbarkeit zu jedem und allem erfüllt ist, wirst du sehen, dass du die glücklichen, freudvollen Seelen anziehst, die Liebe und Freude ausstrahlen, wo immer sie auch hingehen. Dein Leben wird mit dem Allerbesten erfüllt sein, was das Leben bieten kann. Warum versuchst du nicht, das Allerbeste in jeder Situation zu sehen? Sieh, wie du das Allerbeste jetzt an dich ziehst.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Reply

mirja
Admin

69, female

Maya kin Admin

Posts: 2214

28. Dezember / 6-Magier

from mirja on 12/28/2012 02:49 PM

28. Dezember

 

Lass Einheit in der Verschiedenheit sein. Sieh, wie die vielen Pfade alle zur Mitte führen, zu Mir, ein jeder ist anders, und doch führen alle in die gleiche Richtung. Je näher sie zur Mitte kommen, umso größer die Einheit, bis alle in Mir eins werden und es keine Verschiedenheit mehr gibt, nur noch vollkommene Einheit. Du wirst feststellen, dass das immer mehr mit den vielen Lichtzentren überall auf der Welt geschieht. In dem Maße, in dem die Weltlage sich verdunkelt und verschlimmert, in dem Maße werden sie immer heller werden, bis das Licht alle Dunkelheit überwindet. Es ist gut, ein größeres Bild dessen, was gerade geschieht, vor sich zu haben, es ist aber auch sehr wichtig zu erkennen, dass alles in dir beginnt. Erkenne, dass das, was im Einzelnen stattfindet, in die Welt hinausstrahlt und sich in der Weltlage widerspiegelt. Deshalb ist der Friede des Herzens und des Geistes in deinem Inneren so wichtig, und deshalb sollen Harmonie, Verständnis und tiefe Liebe zwischen dir und allen anderen fließen.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Reply

mirja
Admin

69, female

Maya kin Admin

Posts: 2214

29. Dezember / 7-Adler

from mirja on 12/30/2012 03:43 PM

29. Dezember

 

Öffne dein Herz und nimm all Meine guten und vollkommenen Gaben an. Sie warten auf dich, aber viele Seelen versäumen es, ihre Herzen zu öffnen und ihre Hand nach ihrem rechtmäßigen Erbe auszustrecken. Entweder haben sie Angst davor, oder sie fühlen sich dessen unwürdig, oder sie glauben einfach nicht, dass es da ist, und weisen deshalb zurück, was nur darauf wartet, von ihnen beansprucht zu werden. Wenn du Geld auf der Bank hast, aber nicht akzeptierst, dass es da ist, und dich weigerst, in deinem Unglauben aus diesem Vorrat zu schöpfen, bist du derjenige, der Mangel leidet und leer ausgeht. Meine Vorratskammern sind zum Bersten voll, und alles, was Ich habe, ist dein; aber du musst etwas unternehmen; du musst beanspruchen, was dein ist. Du kannst dieses spirituelle Leben nicht leben, wenn du nicht glaubst, dass es dein ist, und es beanspruchst. Der neue Himmel und die neue Erde sind jetzt da.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Reply

mirja
Admin

69, female

Maya kin Admin

Posts: 2214

30. Dezember / 8-Krieger

from mirja on 12/30/2012 03:46 PM

30. Dezember

 

Du bist Meine Hände und Füße. Ich muss in dir und durch dich wirken, um Meine Wunder und Herrlichkeiten zu offenbaren. Ich muss dich benutzen, um Mein Reich herabzubringen, um den neuen Himmel und die neue Erde herbeizuführen. Solange du dir nicht bewusst bist, dass Ich dich brauche, wirst du dir weiterhin anhören, wie wunderbar der neue Himmel und die neue Erde sind, du wirst sie jedoch nicht wahrnehmen, in ihnen leben und sie in dir und überall um dich her wirksam werden sehen. Was nützt es, von Utopia zu träumen? Der Traum muss Wirklichkeit werden, und das kann nur geschehen, wenn du ihn zu leben beginnst und aufhörst, darüber zu reden. Wenn du einen Menschen ertrinken siehst, nützt es nicht viel, ihm vom Ufer aus Anweisungen zuzurufen. Du musst hineinspringen und etwas tun, um ihm zu helfen. Deshalb hat es keinen großen Wert, darüber zu lesen oder zu lernen, wie dieser neue Himmel und die neue Erde geschaffen werden. Du musst jetzt anfangen, sie zu leben, um sie so herbeizuführen.

Eileen Caddy, Herzenstüren öffnen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Reply
First Page  |  «  |  1  |  2  |  3  |  4  |  5  |  6  ...  184  |  »  |  Last

« Back to forum