6 - Cimi Weiße Weltenüberbrücker-Welle (6. Maya-Welle)

1  |  2  |  3  |  »  |  Last [ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


pacal-votan
Admin

48, male

Maya kin 9 * Ki & I-Ging Projekt Deutschland 2012 Admin und Dienstanbieter

Posts: 211

6 - Cimi Weiße Weltenüberbrücker-Welle (6. Maya-Welle)

from pacal-votan on 06/16/2010 07:59 PM

Maya-Kalender: Weiße Weltenüberbrücker-Welle
(6. Maya-Welle) 13. bis 25. Juni 2010
Der Tzolkin hat insgesamt 260 Tagesqualitäten (Kins). Die wichtigsten Zeichen sind die "Maya-Siegel, Maya-Töne, Maya-Wellen, Führungsenergien und die verschiedensten Partner". Es gibt 20 Maya-Wellen à 13 Tage.
Wie ich aus eigener Erfahrung weiß und wie mir immer wieder bestätigt wird, ist es viel einfacher, sich am Anfang auf die Maya-Wellen-Qualitäten einzulassen als auf die Maya-Siegel und Maya-Töne. Dies unter anderem deshalb, weil die Maya-Welle 13 Tage lang läuft. Die Beobachtung dieser Maya-Wellen ist ein angenehmer Einstieg in das Leben mit dem Maya-Kalender und kann eine große Bereicherung für uns selbst und unsere Umgebung sein.

***

Die vergangenen Maya-Wellen (Magier-Welle, Hand-Welle, Sonnen-Welle und Himmelswanderer-Welle) waren ganz besondere Maya-Wellen. Mehr geprägt von Leichtigkeit, Freiheit und vor allem Liebe.

Auch die Weiße Weltenüberbrücker-Welle ist etwas Besonderes. Aber anders. Es herrscht eine schwerere Energie, aber da eine spirituell sehr tiefe. Nicht wundern, wenn wieder einiges losgelassen werden will. Schmerzhaft ist es hauptsächlich dann, wenn wir
etwas nicht zulassen. Aber auch das Nicht-sehen-oder-zulassen-wollen;-) ist sehr "menschlich". Verurteilen wir uns deshalb nicht.

Die Weiße Weltenüberbrücker-Welle beginnt und endet mit einem „weißen" Zeichen. „Weiß" symbolisiert beim Maya-Kalender die Energie des Verfeinerns, des in die Tiefe Gehens.

Das Element ist die Luft. Die Himmelsrichtung der Norden.


Die Maya-Welle wird immer nach dem ersten Maya-Ton einer neuen Welle benannt.
Das "Maya- Siegel" des Weißen Weltenüberbrückers hat vorrangig folgende Qualitäten:
Hingabe, Loslassen, Vergebung, Demut, Enthüllung, Tiefe, Spiritualität.

Themen sind unter anderem:
Beschäftigung mit dem Tod, aber da nicht so sehr mit dem „großen Tod", sondern mit vielen kleinen „Toden", die wir immer wieder erfahren dürfen/müssen.

Schattenthemen sind unter anderem:
Innerer Zwang, kontrolliert zu bleiben, Niedergeschlagenheit, Kampf und Widerstand, Nicht-loslassen-können.

Schattentransformation:
Diese Eigenschaften sind am leichtesten zu transformieren, wenn man „sich ergibt", also den "großen" Willen über den des eigenen Egos stellt. Erkennen wir die Weisheit in uns, die nach Transformation und Veränderung strebt.

Es gilt für die Zeit der Weißen Weltenüberbrücker-Welle (und auch für die darauffolgende Blaue Sturm-Welle):
Ruhe bewahren, immer wieder in die Stille gehen und die Werte "Toleranz" und "Verständnis" besonders hoch zu halten.

Wir werden in den nächsten Wochen vieles sehen, was wir in der Vergangenheit zwar mitbekommen haben, aber es noch nicht so klar erkannt haben. Auch bei der "Wirtschaftslage". Das Wort "Krise" mag ich nicht so gerne und benütze es auch nicht.
Alles ist eine Herausforderung, alles ist eine Möglichkeit zum Wachsen. Manchmal können wir dies annehmen, manchmal nicht. Keine Situation ist für alle und immer schlecht, im Gegenteil. Und es ist wie es ist.


Ausführlich wird die Weiße Weltenüberbrücker-Welle in der Maya-Wellen-Berührung beschrieben.
Die 1. Seite (PDF) kann kostenlos hier heruntergeladen werden:


Die nächste Maya-Welle ist die Blaue Sturm-Welle. Sie läuft vom 26. Juni bis 8. Juli 2010. Mehr dazu am 26.6.

In lak'ech (Ich bin ein anderes Du)
Traudl Hilzensauer - KIN 22

In Lak`ech (= Ich bin Du und Du bist Ich - gemeinsam sind wir EINS )

Reply Edited on 03/04/2011 09:46 AM.

elfenhexe

69, female

Maya kin

Posts: 92

Re: 6 - Cimi Weiße Weltenüberbrücker-Welle (6. Maya-Welle)

from elfenhexe on 06/18/2010 06:07 PM

Hi Pacal Votan,:badgrin:
darf ich grad mal ein bissl "schulmeisterisch" sein...? Die Weltenüberbrückerwelle ist die CIMI - Welle! ;-)))))
Etznab ist der weiße Spiegel.....

Ansonsten danke fürs reinstellen!!
Scönes Wochenende, Elfenhexe - Cimi12

Erkenne Dich selbst, dann erkennst Du Gott

Reply

pacal-votan
Admin

48, male

Maya kin 9 * Ki & I-Ging Projekt Deutschland 2012 Admin und Dienstanbieter

Posts: 211

Re: 6 - Cimi Weiße Weltenüberbrücker-Welle (6. Maya-Welle)

from pacal-votan on 06/20/2010 10:19 PM

sehr gut erkannt :-) habe ich nicht gesehen gehabt, ..danke dir
SOL 37_CIMI

In Lak`ech (= Ich bin Du und Du bist Ich - gemeinsam sind wir EINS )

Reply Edited on 04/02/2011 09:45 PM.

mirja
Admin

70, female

Maya kin Admin

Posts: 2215

6 - CIMI ~ die WELTENÜBERBRÜCKER-WELLE (Kin 66 - 78) 13. bis 25. Juni 2010

from mirja on 06/21/2010 10:21 AM

6-CIMI, Weltenüberbrücker-Welle, (Kin 66 - 78) aktuell vom 13. bis 25. Juni 2010:

Details hier: die CIMI-Welle

Kurzfassung von Maya:
- Die Welle des weißen Weltenüberbrückers CIMI -

In dieser Welle werden Todesphänomene bearbeitet. Der körperliche Tod hat nur einen kleinen, wichtigen Anteil an diesem Thema. Diese dreizehn Tage rufen Dich dazu auf, wahrzunehmen, wie Du in jeder Sekunde die vorhergehende Sekunde sterben lassen musst, um frei für die nächste zu sein. Nimm wahr und bejubele, daß Du stirbst! Nur in dieser Wandlungs-Fähigkeit hat menschliche Entwicklung innerhalb der Zeit einen Sinn. Lasse los, lasse zurück, damit Du weiter gehen kannst, ist der gedankliche Inhalt dieser Tage.
Übergangs-phänomene aller Art, von einer Welt in die andere, werden sinnvollerweise am besten mit der Leichtigkeit des Todes bewältigt. Wer den Schatten des Weltenüberbrückers lebt und an Altem klebt, hat es merklich schwerer.
Die gleichen Worte, in denen ich hier die Themen der Weltenüberbrückerwelle umschrieben habe, treffen auch auf Leute zu, die an einem Tag des weißen Weltenüberbrückers geboren sind.



also ran hier mit euren Erlebnissen und Befindlichkeiten! :D

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Reply Edited on 06/29/2010 02:14 PM.

Loona
Deleted user

Re: 6 - Cimi Weiße Weltenüberbrücker-Welle (6. Maya-Welle)

from Loona on 06/29/2010 01:56 AM

Hallo ihr lieben,

ich habe das Glück und bin am "1." Tag des Weißen Weltenüberbrücker geboren,
leider finde ich nicht immer die richtigen Worte um mich mitzuteilen,
viel hab ich schon darüber nachgedacht wieso ich so bin wie ich bin und wieso ausgerechnet mir immer solche dinge passieren müssen.

Es wird beschrieben,das ich jeden Tag mit dem Tod zu tun habe,mich jeden Tag damit beschäftige (meinen eigenen)
mich darauf freuen soll wenn ich das recht verstanden habe...
Nun ich habe keine Angst vor dem Tod,auch nicht vor meinem eigenen wenn ich das so sagen kann.
Irgendwie begleidet er mich seit jüngster Kindheit,um genau zu sein erinnere ich mich bis zu meinem 2. Lebensjahr zurück.
Es fing an mit Träume,später fand ich den Sinn und erkannte schon früh das ich anderst bin als andere Menschen.
Ich sehe "Seelen" sie kommen zu mir und teilen sich mit nach einiger Zeit,auch reicht schon ein Blick auf einen Menschen aus und ich nehme die Seele mit (irgendwie)
Ein Schamane sagte mir vor Jahren das es meine Aufgabe sei,die Seelen ins Licht zu führen.
Dem Wahnsinn war ich schon nahe und verstand nicht was mit mir los ist,doch nach und nach ergab alles einen Sinn.
Leider geben mir die Seelen zum Abschied etwas mit und ich weiss nicht wie ich das abblocken kann.
Meist bekomm ich von denen die ich lebend kennen lerne und sie in irgend einer Art und Weise begleite deren gesundheitlichen Gebrechen .Mein derzeitiger Trost dafür ist nur,mir immer wieder selbst zu sagen,was ich hab hat kein anderer...aber das kann es doch nicht sein oder?

Manchmal nehme ich so viel wahr,daß ich mich selbst schützen muss indem ich absichtlich versuch nicht hin zu sehen/hören. Nicht alle erlebnisse sind toll,manchmal erschrecke ich mich sehr bei dem was ich sehe und schlimm find ich,das manche tagelang brauchen bis sie sich mir zeigen,sie lassen mich aber immer wissen das sie da sind.Manchmal bekommen das auch andere in meiner Nähe mit,erst letzte Woche Freitag habe ich mich mit zwei Freundinen unterhalten und in der Küche im Geschirrschrank klepperten sehr laut die Teller,für mich ist das ja nichts neues mehr,aber die anderen beiden waren doch sehr erschrocken,ich stand auf und sah nach ob etwas kaputt gegangen ist oder etwas drauf gefallen...es war alles ganz normal.Die eine Freundin dachte es könnte ein kleines Erdbeben gewesen sein und wunderte sich das es nur in der Küche statt fand.Nunja ich lies sie mal in dem Glauben,was soll ich dazu auch sagen? Du das war ein Geist der noch scheu ist,mach dir nix draus das ist normal hier !?
Ich glaube dann hätte sie noch blöder geguckt als zu der Minute inder es schäpperte im Schrank :D

Naja sind viele solcher Situationen,auch welche wo ich dann anfange mit dem "Geist" zu schimpfen weil er mich verrückt macht,daß kann über Tage bis Wochen gehen bis sie sich endlich mal zeigen.Es scheint ihnen jedenfalls nicht zu schaden ,meist seh ich sie dann stunden später .
Ich hoffe ihr schimpft mich nun nicht verrückt weil ich so bin .In meiner Familie werde ich schon seit Jahren Hexe genannt weil die es schon von Anfang an mit erlebten.Eine grosse Hilfe ist es allerdings nicht,wenn ich etwas auf den Grund gehen möcht und frage wieso ist das so bei dir z.B. dann bekomme ich zur Antwort "Ich weiss es nicht,sag du es mir,du bist doch die Hexe in der Familie" <<< dolle sache Danke :D

Nein,würde mich auch interessieren wie andere das wahr nehmen oder damit umgehen,oder ob ich die einzige bin der sowas passiert! Allein auch wegen dem Gesundheitlichen...die Ärzte sind da ja meist schnell fertig und tun alles auf Psyche abschieben weil sie in ihrer Behandlung nicht mehr weiter wissen :(
Hat jemand ein Tip wie ich das von mir abwenden kann ?

Hach so viele Fragen...aber nun lass ich Euch mal dran und warte gespannt auf Antwort :)
Liebe Grüsse

Reply

mirja
Admin

70, female

Maya kin Admin

Posts: 2215

Re: 6 - Cimi Weiße Weltenüberbrücker-Welle (6. Maya-Welle)

from mirja on 06/29/2010 02:01 PM

Hy Loona,
also du bist bestimmt nicht die Einzige, die Berührungen dieser Art hat.
Ich kenne 2 Leute, die z.B. nur an einem Unfallort vorbeifahren und – schwupps – die Seelen, die da erdgebunden festhalten, in ihrer Aura haben.
Sie haben es sich zur Aufgabe gemacht, diese Seelen „ins Licht zu führen“, müssen sich aber immer wieder selbst vor Anhaftungen schützen.
Sie sind sogar der Meinung, dass mindestens 98% der Menschen von erdgebundenen Seelen „besetzt“ sind und je weiter die eigene Entwicklung ist, umso mehr dieser Erdgebundenen zieht man an.
Grade wenn Menschen unvorbereitet sterben, können sie sich oft nicht lösen und bleiben in ihrem Umfeld – laut Ch. und G. -
Du bist da schon weit, wenn du sie bewusst spürst und erkennst, denn im Normalfall spüren die „Besetzten“ nur deren Krankheiten und ungelöste Aufgaben als wären sie die eigenen, ohne einen Zusammenhang mit anderen Seelen zu erkennen.
Dein Mayazeichen 1-CIMI trifft den Nagel ja auch auf den Kopf:
„magnetisch anziehen, was loslassen oder losgelassen werden will“.
Ich schreibe dir den Kontakt zu den beiden oben erwähnten Personen extra als Nachricht, vielleicht setzt du dich mit ihnen in Verbindung, um mehr Wissen und Handling über dein „Talent“ zu erhalten. :-)

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Reply

elfenhexe

69, female

Maya kin

Posts: 92

Re: 6 - Cimi Weiße Weltenüberbrücker-Welle (6. Maya-Welle)

from elfenhexe on 06/30/2010 09:37 PM

Hi Loona,
obwohl anstrengend, freue Dich über Deine "Gabe", die sich schon so früh zeigt!
Du schreibst....

Leider geben mir die Seelen zum Abschied etwas mit und ich weiss nicht wie ich das abblocken kann.
Meist bekomm ich von denen die ich lebend kennen lerne und sie in irgend einer Art und Weise begleite deren gesundheitlichen Gebrechen .Mein derzeitiger Trost dafür ist nur,mir immer wieder selbst zu sagen,was ich hab hat kein anderer...aber das kann es doch nicht sein oder?

Was meinst Du, wenn Du den Seelen sehr bestimmt mitteilst, "ich zeige euch gerne den Weg, aber eure "Gebrechen" nehme ich nicht an" ?
Ich kann das irgendwie nachvollziehen, weil ich hab manchmal das Bedürfnis, verstorbenen oder alten Menschen zu sagen, (in Worten oder Gedanken) "gehe den Weg über die Brücke der Blumen, du wirst dort erwartet..."

Ich grüße Dich herzlich,
Elfenhexe - Cimi12

Erkenne Dich selbst, dann erkennst Du Gott

Reply

Loona
Deleted user

Re: 6 - Cimi Weiße Weltenüberbrücker-Welle (6. Maya-Welle)

from Loona on 06/30/2010 11:51 PM

Oh ja,sehr früh,bewusst ist es mir seit meinem 2. Lebensjahr,auch wenn die Leute immer sagen man erinnert sich nicht soweit zurück.Mein Leben war dort schon von einem Ereignis geprägt das ich erst mit dem 17. Lebensjahr (er)klären konnte

Nun,die Gebrechen,auch das ist mir erst seit kurzer zeit bewusst,ein Schamane hatte es mir so erklärt,ja wenn ich darüber nachdenke und an die situation zurück,auch einige schritte weiter gehe dann passt der zeitraum absolut zusammen mit meinen krankheitsbildern die dann urplötzlich und sehr extrem auftreten

Jetzt weiss ich wo es her kommt und kann mich darauf einstellen,schon mit dem Gedanken der "Abneigung" in dem Sinne


und sicher werde ich in zukunft sagen das ich es nicht möchte,ich helf ihnen auch ohne gegenleistung,denn manchmal kommt es mir so vor,weil sie sonst nichts mehr geben können (vielleicht interpretiere ich auch zu viel da hinein,aber einen grund hat das sicherlich)

wie siehst du das denn elfenhexe? Wie nimmst du das wahr?
bei mir ist das unterschiedlich,manchmal stehen sie einfach vormir wenn ich nicht damit rechne,manchmal wie unten geschrieben,braucht es tagelang bis sie sich zeigen,machen sich aber immer irgendwie bemerkbar
und manchmal rieche ich es auch...

entschuldigt meine neugierde :)
ich war immer der meinung ich bin die einzige weil es keiner versteht wenn man das erzählt und man lässt sich dann auch gerne mal was einreden,aber ich weiss seit jahren nun das es so ist und viele leute die wegen ihren erzählungen "weggesperrt" werden,mit sicherheit nicht so unrecht haben und verrückt sind wie man ihnen glauben machen will

Reply

elfenhexe

69, female

Maya kin

Posts: 92

Re: 6 - Cimi Weiße Weltenüberbrücker-Welle (6. Maya-Welle)

from elfenhexe on 07/01/2010 09:38 AM

Hi Loona,
sehen oder so, kann ich sie nicht.... in mir ist nur manchmal das Gefühl es tun zu sollen.... das ist schon alles....

(vielleicht ist es auch einfach das "menschliche Muster" von Geben und nehmen....??? )

Und ja, ver-rückt im Sinne von "ich rücke zur Seite und sehe es von einer anderen Sichtposition" da hast Du schon recht.... damit kann kaum jemand.... weil "er" ja nicht diese Position hat *g*

Liebe Grüße, Elfenhexe

Erkenne Dich selbst, dann erkennst Du Gott

Reply

mirja
Admin

70, female

Maya kin Admin

Posts: 2215

Re: 6 - Cimi Weiße Weltenüberbrücker-Welle (6. Maya-Welle)

from mirja on 07/01/2010 10:14 AM

Hy Loona,
sag´ mal, wenn du diese Seelen erkennen kannst, dann kannst du doch auch mit ihnen kommunizieren?
Geben sie sich denn als bestimmte Personen mit deren Verflechtungen zu erkennen oder nur unbestimmbar?
Können die, deren Krankheitsbilder du spürst, vielleicht noch gar nicht "ins Licht gegangen" sein, sondern noch an dir hängen?
Mein Mann hat z.B. punktgenau mit der Beerdigung seiner Mutter deren Asthma und Herzprobleme "geerbt",
vorher nicht die leisesten Symptome gehabt.
Ich selbst habe wenig Erfahrung mit erdgebundenen Seelen, aber ich "rede" mit den Lebewesen um mich rum.
Ein ganz profanes Beispiel:
Gestern hab´ ich z.B. das letzte hohe Wiesenstück im Garten gemäht und zum Vorschein kamen jede Menge Nacktschnecken, die in der prallen Sonne sofort vertrocknet wären.
Ich hab´ sie gesammelt und das ganze gemähte Stück war total leer. Dann hab´ ich allen, die noch versteckt waren, übermittelt, sie sollten sich bitte zeigen, wenn sie auch auf die Bauernwiese umquartiert werden wollten, um nicht zu vertrocknen
- und ungelogen in der nächsten Minute - kamen bestimmt 50 Stück zum Vorschein.
Mit meinen Ratten im Kompost red´ ich auch, sie bekommen sämtliche Küchenabfälle, graben dafür den Kompost um und kommen nicht ins Haus. ;-)

Man kann also mit ALLEN Wesen kommunizieren und das scheint mir in deinem Fall auch das Wichtigste zu sein:
frag´ sie, warum sie zu dir kommen, was du tun kannst und mach´ ihnen vor allem auch klar, wo deine Grenze ist, die sie als Gegenleistung respektieren müssen

In Lak´ech
mirja, 12-IX

Geh´ langsam, du musst nur auf dich selbst zugeh´n! :P

Reply Edited on 07/01/2010 10:17 AM.
1  |  2  |  3  |  »  |  Last

« Back to forum